Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PES 2016: Konami wechselt das erste große Update ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Simulation  

PES 2016: Konami wechselt das erste große Update ein

29.10.2015, 12:13 Uhr | jr / ams

PES 2016: Konami wechselt das erste große Update ein. PES 2016 (Quelle: Konami)

Konami präsentiert mit Pro Evolution Soccer 2016 die nächste Evolutionsstufe seiner Fußball-Simulation (Quelle: Konami)

Konami bringt am 29. Oktober 2015 das erste große Update für seine Fußball-Simulation "Pro Evolution Soccer 2016" auf den Platz. Wer das Spiel auf der Festplatte hat, braucht nach dessen Start nichts zu tun: Das Update wird automatisch geladen. Neben den üblichen Bugfixes und der Aktualisierung der Daten haben die Entwickler am Gameplay, der Optik, der Ausstattung und den Spielerbewertungen von PES 2016 gearbeitet. 

Konami bringt PES 2016 auf den neuesten Stand

Das Update korrigiert die Kader der vertretenen Teams um die aktuellen Spielertransfers. Das gilt sowohl für Wechsel als auch für Neuabschlüsse oder den Aufstieg von Jugendspielern. Zudem haben die Entwickler mehr als 70 neue Spielergesichter sowie neue Trikots jeweils aus den ersten beiden französischen und spanischen Ligen sowie aus der italienischen Serie A integriert.

Neue lizensierte Klamotten gibt es auch für die Teams des FC Groningen und des FC Utrecht sowie für die Klubs Galatasaray Istanbul, Panathinaikos Athen und Maccabi Tel Aviv.

Auch in Südamerika wird dank der neuen Sportklamotten für Flamengo Rio de Janeiro, Palmeiras, Independiente Buenos Aires, Newell's Old Boys und Vélez Sarsfield ein frischer Look verbreitet. Dieser wird unterstrichen durch neue Fußballschuhe von Adidas, Mazuna, New Balance, Nike und Umbro. 

Pro Evolution Soccer 2016 ist seit dem 17. September 2015 für PC, Xbox 360 und Xbox One sowie für PS3 und PS4 erhältlich..

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal