Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Konami: Gerüchte um Studio-Schließungen in Los Angeles

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Konami: Gerüchte um Studio-Schließungen in Los Angeles

03.11.2015, 11:12 Uhr | jr / ams

Konami: Gerüchte um Studio-Schließungen in Los Angeles. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Quelle: Konami)

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Quelle: Konami)

Dass der nach offizieller Lesart seit Anfang Oktober 2015 in Urlaub befindliche Spiele-Designer Hideo Kojima und sein langjähriger Arbeitgeber Konami noch einmal zusamenkommen, wird immer unwahrscheinlicher. Laut einer via Twitter verbreiteten Meldung wurde kürzlich das in Los Angeles ansässige Studio der Kojima Productions geschlossen. Auch das Konami-eigene Entwicklerstudio in LA, das für den Mehrspieler-Part "Metal Gear Online" des Stealth-Actionhits "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" verantwortlich zeichnete, hat laut "Eurogamer" die Pforten geschlossen.  

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Die Entwicklungsstudios in LA machen dicht

Update vom 04.11.2015: Gegenüber der IT-Webseite Polygon hat Konami die Schließung des KojiPro-Studios in Los Angeles inzwischen offiziell bestätigt. Als Grund wird die Restrukturierung der Produktentwicklungs-Ressourcen angeführt.

Dass die Kojima-Studios geschlossen wurden und das zum Schluss noch 35 Köpfe starke Entwicklerteam seine Jobs verloren hat, hat auch Sony-Produzent Sam Thompson via Twitter bestätigt.

Durch die Schließung des 2013 eröffneten Konami LA-Studios sollen weitere 20 Leute arbeitslos geworden sein. 

Die Studioschließungen in den USA passen in den Kontext der geänderten Strategie von Konami, in Zukunft auf die Produktion großer - und teurer - Videospiele weitgehend zu verzichten und sich stattdessen auf die zentralisierter als bishger stattfindende Entwicklung von Mobile- und Arcadegames zu konzentrieren. Die Betreuung des Multiplayer-Teils von MGS 5 soll Konami an sein Studio in Japan delegiert haben.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele! 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal