Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Just Cause 3: Ladezeiten auf PS4 verringern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Actionspiel  

Just Cause 3: So lassen sich die Ladezeiten verringern

04.12.2015, 16:38 Uhr | jr / ams

Just Cause 3: Ladezeiten auf PS4 verringern. Just Cause 3 Open-World-Actionspiel von Avalanche Studios (Quelle: Square Enix)

Just Cause 3 Open-World-Actionspiel von Avalanche Studios (Quelle: Square Enix)

Viele Spieler beklagen beim Zocken des spektakulären Open World-Actionspiels "Just Cause 3" die langen Ladezeiten speziell auf der PS4. Auf Reddit kursiert jetzt eine Lösungsvorschlag, wie man dieses Problem in den Griff bekommen kann.  

Just Cause 3: Tipps für schnellere Ladezeiten auf der PS4 

Während Entwickler Avalanche und Publisher Square Enix sich zu dem Ladezeiten-Problem noch bedeckt halten, haben User auf Reddit das Ganze zumindest auf der PS4 mit einem vollgelaufenen Systemchache in Verbindung gebracht.

Um diesen zu leeren, muss man die PS4 ausschalten und für einige Sekunden vom Stromnetz nehmen.

Eine Alternative besteht darin, bei laufendem Spiel während des Nachladens den Playstation-Button des Dualshock 4-Controllers zu drücken. Die Nachfrage, ob man Just Cause 3 beenden will, verneint man und startet stattdessen eine andere Anwendung, was ebenfalls den Cache leerputzen soll.

Laut Feedback einiger Reddit-User haben beide Methoden bei ihnen weitergeholfen und die Ladezeiten verkürzt. 

Just Cause 3 spielt in der fiktiven Mittelmeer-Republik Medice, die vom Diktator General di Ravello beherrscht wird. Als Freiheitskämpfer Rico Rodriguez zieht der Spieler in den Kampf gegen das Gewaltregime. 

Just Cause 3 von Entwickler Avalanche Studios ist seit dem 1. Dezember für PS4, Xbox One und PC auf dem Markt. Das Spiel hat von der USK die Alterseinstufung "Ab 18" erhalten und ist in Deutschland in einer komplett ungeschnittenen Fassung erhältlich. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal