Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox One: Phil Spencer rechnet mit Nachfolgekonsole

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole  

Xbox One: Spartenchef Phil Spencer geht von Nachfolgekonsole aus

14.12.2015, 07:54 Uhr | jr / ams

Xbox One: Phil Spencer rechnet mit Nachfolgekonsole. Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Microsoft ist anscheinend noch nicht bereit, die Zukunft im Konsolen-Business auf die von vielen Branchenfachleuten favorisierte Kombination aus lokaler Client-Box und Spiele-Streaming-Zulieferung zu setzen. Wie Spencer im Gespräch mit dem Magazin "The Verge" erklärte, rechnet er damit, dass Microsoft noch eine richtige Nachfolgekonsole für die Xbox One auf den Markt bringen wird. 

Das Spiele-Business ist für Microsoft wichtig 

"Ich gehe stark davon aus, dass ihr noch eine weitere Konsole von uns zu sehen bekommt. Unsere besten Kunden sind die Xbox-Kunden. Ich will diese Leute bei der Stange halten - sowohl hinsichtlich der Xbox One als auch allem, was wir vielleicht in der Zukunft machen werden. Dafür fühle ich mich zu 100 Prozent verpflichtet", sagte Spencer. 

In dieselbe Kerbe hatte vor kurzem Microsofts Chief Financial Officer (CFO) Amy Hood Hood auf der "UBS Global Technology Conference" geschlagen und versichert, dass man keinerlei Absicht habe, das Xbox-Geschäft zu verkaufen oder aufzugeben. "Die Xbox ist für Microsoft finanziell relevant." Bei Microsoft sehe man Gaming als fundamental wichtigen Teil des eigenen Angebots an die Kunden. "Die Xbox ist immer noch eine unglaublich starke Marke. Gaming-PCs gehören zu den lukrativsten Geschäften. Gaming ist immer noch sehr profitabel." 

Die Xbox One hat ihre Weltpremiere am 22. November 2013 gefeiert. Die Version ohne Kinect ist am 9. Juni 2014 für zirka 400 Euro auf den Markt gekommen. Alle News und Informationen zur Konsole aus dem Hause Microsoft gibt es auf unserer Themenseite.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal