Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Citizen: CIG veröffentlicht Alpha-Version 2.0.0 und knackt Rekordmarke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraum-Actionspiel  

Star Citizen: CIG veröffentlicht Alpha-Version 2.0.0 und knackt Rekordmarke

14.12.2015, 10:22 Uhr | tz / jr

Star Citizen: CIG veröffentlicht Alpha-Version 2.0.0 und knackt Rekordmarke. Star Citizen: Alpha 2.0.0 (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen: Alpha 2.0.0 (Quelle: Cloud Imperium Games)

Nach mehrwöchiger Testphase mit beschränktem Benutzerkreis im "Public Test Universe" (PTU) haben Chris Roberts und sein Team von Cloud Imperium Games (CIG) die Alpha-Version 2.0.0 von Star Citizen am vergangenen Freitag für alle Unterstützer des Mammut-Projekts zugänglich gemacht. Gleichzeitig wurde die Rekordmarke von 100 Millionen per Crowdfunding eingesammelter US-Dollar geknackt.

Spiele-Videos 
Star Citizen: Gameplay-Trailer zur Alpha-Version 2.0.0

Large-World-, Multi-Crew- und First-Person-Shooter-Features erstmals spielbar. Video

Star Citizen Alpha 2.0.0: Es wird gigantisch

Die Star Citizen Alpha 2.0.0 stellt einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der Weltraum-Simulation dar, da zahlreiche grundlegende Features erstmals darin enthalten sind. Unter anderem wurde die Berechnungspräzision der dem Spiel zugrunde liegenden Cry-Engine von 32 auf nunmehr 64 Bit erhöht. Damit werden Karten möglich, die viele Millionen Kilometer groß sein können - bisher lag das Limit bei wenigen hundert Kilometern.

Die erste in der Alpha 2.0.0 auf diese Weise erstellte sogenannte "Large World"-Karte ist der Planet Crusader im Stanton-System. Hier können Spieler neben der Weltraum-Station Port Olisar, auf der man startet, auch weitere Stationen wie den aufgegebenen Covelex Shipping Hub, verschiedene Kommunikations-Phalanxen und eine Reparatur- und Auftank-Station (Cry Astro) besuchen.

Multi-Crew-Feature wurde implementiert

Spielbar sind ab sofort auch die Raumschiffe RSI Constellation Andromeda und der Aegis Retaliator, die allesamt von mehr als nur einem Spieler gleichzeitig geflogen werden können. So ist es unter anderem möglich, einen Spieler als Piloten, einen weiteren als Bordingenieur und einen dritten als Bordschützen einzusetzen. Als drittes neues Schiff im Bunde ist nun auch der Avenger Warlock spielbar.

Die lang erwartete First-Person-Shooter-Funktion ist ab sofort ebenfalls nutzbar. Spieler können sich sowohl in der Schwerelosigkeit des Weltraums als auch auf dem Covelex Shipping Hub mit diversen Schießeisen duellieren. Die dafür benötigten Waffen wurden auf der gesamten Karte verteilt und müssen erst einmal gefunden werden.

Die vollständige Liste der Features und Neuerungen in der Star Citizen Alpha 2.0.0 findet sich auf der Seite von Roberts Space Industries.

Historische Marke im Crowdfunding geknackt

Erstmals in der Geschichte des Crowdfundings von Spielen haben es Chris Roberts und sein Team es geschafft, die Summe von 100 Millionen US-Dollar per Schwarmfinanzierung für ein einzelnes Projekt einzusammeln. Ein bestimmtes Stretch Goal wurde mit der Rekordmarke jedoch nicht mehr freigeschaltet. Seit der 65-Millionen-Dollar-Marke verzichten die Entwickler auf weitere Stretch-Goals, da man zunächst die bereits versprochenen Features umsetzen möchte. Es ist jedoch zu erwarten, dass sich Chris Roberts in Kürze mit einem "Letter from the Chairman" persönlich zu dem Rekord äußern wird.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal