Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Anno 2205: Weniger Fehler und mehr Tempo durch Patch 1.2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aufbau-Strategiespiel  

Anno 2205: Weniger Fehler und mehr Tempo durch Patch 1.2

15.12.2015, 12:15 Uhr | jr / ams

Anno 2205: Weniger Fehler und mehr Tempo durch Patch 1.2. In der neuen Generation des Aufbau-Strategiespiels von Entwickler Blue Byte wird der Mond erobert. (Quelle: Blue Byte)

Anno 2205 verbindet Erdstützpunkte mit Mondkolonien und schafft damit das größte Wirtschaftssystem der gesamten Serie. (Quelle: Blue Byte)

Im sechstem Teil der in Deutschland von Blue Byte entwickelten "Anno"-Reihe mit dem Titel "Anno 2205" schickt Publisher Ubisoft die Spieler bis auf den Mond. Eine ressourcenintensive Reise, die den Prozessor und Arbeitsspeicher, vor allem die Grafikkarte im Spiele-PC ordentlich fordert. Einige Spieler meldeten prompt lange Ladezeiten und gelegentliche Ruckelprobleme. Beides will Ubisoft mit dem gerade veröffentlichten Patch auf Version 1.2 erfolgreich angegangen sein. 

Anno 2205: Ubisoft gibt Patch 1.2 frei

In den Patchnotes versichern die Entwickler von Blue Byte, man habe diverse Leistungsverbesserungen (auch bei integrierten Grafikchips auf Intel-Prozessoren) erzielt und erfolgreich das Problem der langen Ladezeiten gefixt. Darüber hinaus wurden Spiegelungs- und Gischteffekte überarbeitet. Diese können nun vom Spieler unter dem Menüpunkt "Verbesserte Spiegelungen“ selbst angepasst werden. Auch einige Weihnachtsgoodies wurden in Anno 2205 integriert

Highlight des Patches auf Version 1.2 sind aber ganz klar die spürbaren Verbesserungen der Grafikleistung, die laut Messungen von ComputerBase je nach Grafikkarte zwischen dreizehn und zwanzig Prozent im Vergleich zum Versionsstand 1.0 liegen. Vor allem Ati Radeon-Grafikkarten profitieren von Patch 1.2.  

Auch in Anno 2205 geht es wieder darum, Städte zu bauen, Ressourcen zu erschließen und Technologien zu erforschen. Neu sind die erneut in der Größe gewachsenen und nun miteinander verbundenen Inselwelten, optionale Kämpfe in den arktischen Regionen und die Expansion auf den Mond. Außerdem haben die Entwickler des Mainzer Blue Byte-Studios für mehr Realismus am Wirtschaftssystem und der Ressourcenverwaltung geschraubt.

Anno 2205 ist Anfang November 2015 für PC erschienen und hat von der USK eine Altersfeigabe "Ab 6 Jahren" bekommen. Das Aufbau-Strategiespiel kostet aktuell rund 50 Euro. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal