Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Deshalb hat Hideo Kojima Konami verlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

Deshalb hat Hideo Kojima Konami verlassen

18.12.2015, 10:32 Uhr | jr

Deshalb hat Hideo Kojima Konami verlassen. Spiele-Entwickler Hideo Kojima ist nach seinem Rauswurf bei Konami für Sony tätig. (Quelle: Kojima Productions)

Spiele-Entwickler Hideo Kojima ist nach seinem Rauswurf bei Konami für Sony tätig. (Quelle: Kojima Productions)

Erstmals seit seinem Abschied von Konami und der Gründung seines eigenen Studios Kojima Productions, mit dem er an einem Exklusivspiel für Sonys PS4 arbeitet, hat Game-Designer und Metal Gear Solid-Mastermind Hideo Kojima im Gespräch mit "The New Yorker" Gründe für seinen Abgang angedeutet. Dabei hat er seinem langjährigen Arbeitgeber mangelnde Risikobereitschaft und wenig flexible Strukturen vorgehalten.

Ein Helden-Quartett schlägt zu

Das Rollenspiel "Fable Legends" kommt exklusiv auf die Xbox One.

Das Rollenspiel "Fable Legends" kommt exklusiv auf die Xbox One.


MGS-Mastermind Kojima arbeitet jetzt an PS4-Exklusivspielen

Um in einem globalen Markt erfolgreich zu sein, muss das Management nach Ansicht von Hideo Kojima ein Gefühl dafür entwickeln, was geht und was nicht - und dann auch dazu bereit sein, dafür Risiken einzugehen. Wer nur auf den kurzfristigen Profit achte, laufe Gefahr, langfristig abgehängt zu werden. Den Rückstand dann wieder aufzuholen, hält Kojima für ein Ding der Unmöglichkeit. 

Ein weitere Kritikpunkt des prominenten Designers: In großen Firmen würde die überbordende Bürokratie und unnötiger Papierkram sowie Präsentationen die Kreativität ausbremsen. 

Als unabhängiger Entwickler, so Kojíma, könne er die Dinge schneller vorantreiben und trage dann halt auch auch das Risiko auf den eigenen Schultern. Dafür genieße er die Freiheit, mit seinen Äußerungen nicht mehr stellvertretend für die ganze Firma zu stehen und sich daher zurückhalten zu müssen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal