Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Witcher 3: CD Project Red weiß nichts von einer "Enhanced Edition"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Adventure  

The Witcher 3: CD Project Red weiß nichts von einer "Enhanced Edition"

11.01.2016, 09:24 Uhr | jr / ams

The Witcher 3: CD Project Red weiß nichts von einer "Enhanced Edition". The Witcher 3: Wild Hunt Action-Rollenspiel von CD Projekt Red für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Namco Bandai)

The Witcher 3: Wild Hunt Action-Rollenspiel von CD Projekt Red für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Namco Bandai)

Dem von einem französischen Händler mit einem Eintrag in sein Shop-Bestellsystem in die Welt gesetzten Gerücht um eine angebliche "Enhanced Edition" des Action-Rollenspiels "The Witcher 3: Wild Hunt" hat das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red jetzt eine Abfuhr erteilt. Man wisse nichts von einer solchen Fassung, erklärte Marketing- und PR-Beauftragter Michal PG via Twitter, wolle der Sache aber näher auf den Grund gehen. 

Witcher 3: Stoff für mehr Erweiterungen gesammelt

Eine erweiterte Fassung von The Witcher 3, das seit dem Release im Mai 2015 mehr als 175 "Game of the Year"-Awards einheimsen konnte, ist nicht unmöglich, zur Zeit aber unwahrscheinlich. Ohne die beiden offiziellen Erweiterungen "Hearts of Stone" sowie "Blood and Wine" würde eine solche Enhanced-Version kaum Sinn machen, und für das zweite kostenpflichtige Add-on Blood and Wine gibt es über den von CD Projekt Red genannten Release-Zeitraum "1. Halbjahr 2016" hinaus noch gar keinen konkreten Veröffentlichungstermin. 

Blood and Wine wird nach Angaben der Entwickler mehr als 20 Stunden zusätzliche Spielzeit mitbringen. Die Erweiterung wird als neues Spielgebiet das bisher von Kriegseinwirkungen verschonte Herzogtum Toussaint ins Rollenspiel integrieren. Oberflächlich ist dort ein genussreiches Leben im Rahmen ritterliche Ideale möglich, doch hinter den Kulissen verbirgt sich laut CD Projekt Red ein uraltes, blutiges Geheimnis. 

Spiele-Videos 
The Witcher 3: Wild Hunt - 15 Minuten Gameplay

Geralt von Riva kämpft im dritten Teil erstmals in einer offenen Welt. Video

Doch damit nicht genug: Laut Adam Adam Kiciński hat das Studio viele weitere Ideen gesammelt, um den Witcher-Boom anzuschieben. "Dieses und nächstes Jahr ist The Witcher gewidmet. Abgesehen von der zweiten Erweiterung haben wir einige zusätzliche Ideen. Sie sollten uns dabei helfen, die Verkaufszahlen 2016 anzukurbeln", sagte Kiciński.

The Witcher 3: Wild Hunt ist seit 19. Mai 2015 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Was wir von dem Rollenspiel halten, können Sie in unserem Test zu The Witcher 3: Wild Hunt nachlesen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal