Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Major Nelson: Das hat Microsoft beim nächsten Xbox One-Systemupdate vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole  

Major Nelson: Das hat Microsoft beim nächsten Xbox One-Systemupdate vor

20.01.2016, 13:09 Uhr | jr / ams

Major Nelson: Das hat Microsoft beim nächsten Xbox One-Systemupdate vor. Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Nach längerer Pause wegen des Weihnachtsgeschäfts steigt Microsoft wieder in den Update-Betrieb ein, um seine aktuelle Spielkonsole Xbox One mit frischen Funktionen aufzurüsten. Für Teilnehmer am Preview-Programm steht eine Vorschau auf das Februar-Update bereits zur Verfügung. Das wird laut Larry "Major Nelson" Hryb vor allem Neuerungen im Bereich "Social Gaming" mit sich bringen. Der genaue Release-Termin für das Update steht noch nicht fest. 

Februar-Update für die Xbox One läutet Ende der "Freeze Period" ein

Die folgenden Punkte will Microsoft mit dem Februar-Update einführen: 

  • Party-Chat: Die Teilnehmer lassen sich jetzt auch feststellen, ohne dass man zuvor der Party beigetreten ist. 
  • Gamerscore-Rangliste: Hier kann man die eigenen Ergebnisse mit denen seiner Freunde vergleichen. Microsoft schaltet dazu die Rangliste der vergangenen 30 Tage wieder live.
  • Pins: Die Einrichtung des Homescreen nach den individuellen Vorstellungen der Nutzer wird ermöglicht. Die Pins im Dashboard können nach Belieben neu sortiert werden, der Offline-Zugriff darauf wird freigeschaltet. 
  • Activity-Feed: Der Feed über die persönlichen Aktivitäten aktualisiert sich nun automatisch. Per Klick landet man ganz oben in der Feed-Liste, während dieser kontinuierlich auf dem neuesten Stand gehalten wird. 
  • Twitch-Broadcast: Microsoft hat daran gearbeitet, die Beitrittsfunktion zur Übertragungen aus dem jeweiligen Freundeskreis einfacher zu gestalten. Das soll zukünftig sowohl über das Spiel selbst als auch über den jeweiligen Spiel-Hub möglich sein. 
  • Verbesserte Freundes-Vorschlagsliste: Neue Freunde zu organisieren oder den Kontakt zu "berühmten" Gamern herzustellen, fällt nun deutlich leichter. Unter anderem erfährt man, warum einem bestimmte Personen als Freunde vorgeschlagen werden. In einer speziellen Auswahl werden alle Top-User bei Xbox Live aufgeführt. 
  • Spieleliste: Heruntergeladene Games sowie Demos und Betas lassen sich nun ausblenden.

Die Xbox One hat ihre Weltpremiere am 22. November 2013 gefeiert. Die Version ohne Kinect ist am 9. Juni 2014 für zirka 400 Euro auf den Markt gekommen. Alle News und Informationen zur Konsole aus dem Hause Microsoft gibt es auf unserer Themenseite.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal