Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Rise of the Tomb Raider in PC-Grafikpracht nur mit Highend-Karten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Adventure  

Rise of the Tomb Raider: Volle Grafikpracht auf dem PC nur mit Highend-Grafikkarten

22.01.2016, 17:50 Uhr | jr / ams

Rise of the Tomb Raider in PC-Grafikpracht nur mit Highend-Karten. Rise of the Tomb Raider: Action-Adventure von Crystal Dynamics (Quelle: Square Enix)

Rise of the Tomb Raider: Action-Adventure von Crystal Dynamics (Quelle: Square Enix)

Wer die PC-Version von "Rise of the Tomb Raider" in voller Grafikpracht genießen will, der muss über eine Highend-Grafikkarte in seinem Spiele-PC verfügen. Grafikkarten-Spezialist Nvidia empfiehlt eine Geforce GTX 970 (plus Intel Core i7-3770k-CPU und 6 GB RAM), um das Action-Adventure in hohen Details mit 60 fps Bildwiederholrate und in Full HD-Auflösung genießen zu können. 

Rise of the Tomb Raider: Lara Croft stürmt auf den Spiele-PC

Bei einer Monitorauflösung von 2560 x 1440 Pixel oder besser (also ab einem 27-Zoll-Monitor) wird sogar eine GTX 980 Ti empfohlen, erklärte Andrew Burnes von Nvidia. 

Die PC-Fassung von Rise of the Tomb Raider soll am 28. Januar 2016 in Deutschland in den Handel kommen. Die digitale Download-Version - erhältlich unter anderem via SteamWindows Store und Square Enix Store - startet bereits einen Tag vorher. Der Preis liegt bei rund 50 Euro. 

Die PC-Adaption läuft auch auf Windows 10-PC und unterstützt 4K-Bildschirmauflösungen und DirectX12-Effekte. Zum ersten Mal wird in einem Spiel auch die neue VXAO-Technologie (eine Ambient Occlusion-Technik auf Voxel-Basis) von Nvidia mit herangezogen.  

Rise of the Tomb Raider ist am 13. November 2015 für die Xbox One und die Xbox 360 erschienen. Das Spiel hat von der USK eine Altersfreigabe "Ab 16" bekommen und kostet rund 55 Euro. Die PS4-Adaption ist für Ende 2016 angekündigt. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Skurriles Hochzeitsspiel 
Bräutigam untersucht Braut auf "Echtheit"

Hochzeitsrituale in China unterscheiden sich bisweilen etwas, von dem, was wir so gewohnt sind. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal