Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

TESO: Bethesda stellt Details zu "Thieves Guild"-DLC vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online  

TESO: Bethesda stellt erste Details und Gameplay zu "Thieves Guild"-DLC vor

22.01.2016, 11:31 Uhr | jr / ams

TESO: Bethesda stellt Details zu "Thieves Guild"-DLC vor. The Elder Scrolls Online Online-Rollenspiel von Zenimax für PC, Mac OS X, PS4 und Xbox One (Quelle: Bethesda)

The Elder Scrolls Online Online-Rollenspiel (Quelle: Bethesda)

Publisher Bethesda und Entwickler Zenimax haben erste Details zu Inhalten sowie zum Gameplay der dritten DLC-Erweiterung "Thieves Guild" für das MMORPG "The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited" (TESO) mitgeteilt. Wie bei den beiden vorherigen DLC-Spielerweiterungen wird auch "Thieves Guild" mit zwei Komponenten veröffentlicht: der eigentlichen DLC-Spielerweiterung und dem dazugehörigen Patch für das Grundspiel. Release-Termin und Preis will Bethesda erst später bekannt geben

Ab zur Diebesgilde: Bethesda erweitert TESO - Tamriel Unlimited 

Die neue DLC-Spielerweiterung lässt den Spieler als Rekrut der Diebesgilde über Dächer schleichen, Diebstähle aus dem Schatten heraus verüben und verschollene Schätze bergen. Das eigentliche Ziel ist  aber komplizierter: Es geht darum, das verloren gegangene Ansehen der Gilde wiederherzustellen. 

Features & Inhalte der DLC-Erweiterung

  • Zum ersten Mal in TESO kann man der Diebesgilde beitreten.
  • Die neue Spielzone "Hews Fluch" im südlichen Hammerfall steht Charakteren aller Stufen zur Verfügung. Hier liegt auch die Stadt Abahs Landung, wo sich unter anderem das Hauptquartier der Diebesgilde befindet.
  • Neue Geschichten und Quests, die einen durch ganz Tamriel führen.
  • "Der Schlund von Lorkhaj": Multiplayer-Herausforderung für bis zu 12 Spieler. 
  • Neue Anführer für Gruppen und Verliese müssen bezwungen werden.
  • Es gibt neue kriminelle Aktivitäten. 
  • Neue passive Fertigkeitslinie, die nur den Mitgliedern der Diebesgilde zur Verfügung steht, wurde in TESO integriert.
  • Neue Kostüme, Handwerksstile und Ausrüstungssets, die von der verschlagenen Diebesgilde inspiriert sind.

Patch des Grundspiels: Features & Inhalte 

  • Neuer 64-Bit-Spielclient für PC und Mac 
  • Verbesserungen bei der Zusammenstellung von Gruppen, die auch die Möglichkeit bereithalten, sich außerhalb der Gruppensuche mit Mitgliedern anderer Allianzen zusammenzuschließen.
  • Änderungen der Spielbalance bezüglich Kampf und Spielwelt 
  • Kampfereignisse (Scrolling Combat Text) 
  • Verbesserungen und Aktualisierungen von Cyrodiil und den dazugehörigen Kampagnen 
  • Neue Option, ab Veteranenrang 1 in beliebiger Reihenfolge auf Inhalte anderer Allianzen zuzugreifen.
  • Priorisierung der Animationen im Kampfgeschehen und verbesserte Gesichtsanimationen für den Mac-Client

Free-to-Play-Prinzip statt Monatsabo 

Bei The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für PC, PS4 und Xbox One muss man nur noch das Grundspiel kaufen - monatliche Abo-Kosten fallen nicht mehr an. Stattdessen steht nach bewährtem Free-to-Play-Muster ein Ingame-Shop zur Verfügung, in dem man für Kronen (die Spiele-Währung) Ausstattung, Reittiere, Haustiere, Komfortartikel, Heiltränke, Seelensteine, Waffen oder spielerweiternde DLCs kaufen kann. Natürlich lassen sich Kronen gegen Echtgeld erwerben. Alternativ kann man als PC-Gamer auch ein kostenpflichtiges ESO-Plus-Abo abschließen, das die Versorgung mit Extra-Inhalten sichert und das Vorankommen im Spiel erleichtert.

Für die aktuellen Spielkonsolen Xbox One und PS4 ist das Online-Rollenspiel am 9. Juni 2015 auf den Markt gekommen. Ein Playstation Plus- beziehungsweise Xbox Live Gold-Abo ist hier obligatorisch. "The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited" wurde von der USK ab 16 Jahren freigegeben.

News, Tests & Previews,Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal