Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Crimson Days"-Event in Destiny: Bungie feiert den Valentins-Tag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter Destiny  

"Crimson Days"-Event: Bungie feiert den Valentins-Tag

22.01.2016, 11:28 Uhr | jr / ams

"Crimson Days"-Event in Destiny: Bungie feiert den Valentins-Tag. Destiny (Quelle: Activision)

Destiny (Quelle: Activision)

Publisher Activision und Entwickler Bungie feiern in ihrem Multiplayer-Shooter "Destiny" den Valentinstag auf eine ganz eigene Art und Weise. Ab dem 9. Februar 2016 startet das PvP-Event "Crimson Days" - für das zwingend ein Partner vorausgesetzt wird. 

Destiny: Neues Spieler gegen Spieler-Event "Crimson Days" 

Beim Crimson Days-Event treten zwei Spieler treten im neuen "Schmelztiegel"-Modus gegen ein anderes Team an, um sich exklusive Belohnungen zu verdienen. Genaue Informationen zum Ablauf will Bungie erst später mitteilen. Klar ist aber bereits: Anlässlich des Valentinstags wird der Turm mit Rosenblättern geschmückt. 

Neue Information haben die Entwickler auch zum Eisenbanner-Event mitgeteilt. Das Turnier beginnt demnach am 26. Januar 2016 und dauert bis zum 2. Februar 2016. Gespielt wird auf Basis des Rift-Modus aus "Destiny: König der Besessenen". Dabei kann man sich als Hüter Waffen und Rüstungsteile im Eisenbanner-Look verdienen. Es gibt allerdings eine Einschränkung: Brustpanzer und das klassenspezifische Item bleiben den Gamern vorbehalten, die Destiny entweder auf PS3 oder PS4 spielen. 

Destiny ist hierzulande für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Das Hauptspiel hat ebenso wie das Add-on "König der Besessenen" von der USK eine Altersfreigabe "Ab 16 Jahren" erhalten. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal