Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Comeback: Designer Warren Spector leitet System Shock 3

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Comeback des Jahres: Warren Spector übernimmt Leitung von System Shock 3

18.02.2016, 17:26 Uhr | jr / ams

Comeback: Designer Warren Spector leitet System Shock 3. Im dritten Teil des Rollenspiel-Epos könnte auch die böse Intelligenz Shodan wieder eine Rolle spielen. (Quelle: Otherside Entertainment )

Im dritten Teil des Rollenspiel-Epos könnte auch die böse Intelligenz Shodan wieder eine Rolle spielen. (Quelle: Otherside Entertainment )

Da ist Entwickler Otherside Entertainment in echter Kracher gelungen: Game Designer-Legende Warren Spector kehrt zurück und übernimmt als "Lead Developer" die Leitung bei der Entwicklung des "System Shock 3"-Rollenspiels. Dazu gibt er seinen aktuellen Job als Dozent an der University of Texas in Austin auf. Spector war schon 1994 beim ersten "System Shock" mit von der Partie - und konnte daher nach eigenem Bekunden das Angebot, an seinem "Baby"  weiterzuarbeiten, einfach nicht ablehnen. 

Die Rückkehr der bösen Intelligenz: Warren Spector arbeitet an System Shock 3 

"Als die Gelegenheit kam, eine größere Rolle dabei zu spielen, 'Underworld Ascendant' zum Leben zu bringen sowie erneut im Universum von System Shock mitzuwirken; dabei zu helfen, diese Spiele einem Publikum des 21. Jahrhunderts zu bieten - da konnte ich einfach nicht 'Nein' sagen. An System Shock zu arbeiten, war eines der erfüllendsten Dinge, die ich in meiner Karriere gemacht habe. Es ist schwierig zu beschreiben, wie sehr ich mich darauf freue, den Spielern zu zeigen, was aus SHODAN geworden ist, seitdem das letzte Spiel veröffentlicht wurde", ließ Spector in einem offiziellen Statement verlauten. 

Spector, der an der Entwicklung von Spiele-Marken wie "Wing Commander", "Ultima Underworld", "Deus Ex" und "System Shock" beteiligt war, gehört zu der kleine Gilde von legendären Game-Designer-Veteranen der Preisklasse Shigeru Miyamoto, Sid Meier, Ken Levine, Gabe Newell, Peter Molyneux und Hideo Kojima, welche die Spiele-Szene mit ihrem Wirken maßgeblich geprägt haben. 

Konkrete Informationen zu dem in Entwicklung befindlichen System Shock 3 hat Otherside Entertainment noch nicht bekannt gegeben. Auf der Webseite wird man nur zu einer Umfrage weitergeleitet, in der Basics wie Alter, Vorkenntnisse im System Shock-Universum und die gewünschte Releaseplattform (PC, PS4, Xbox One, Mac, Sonstige) abgefragt werden. Bis zum Release dürfte es also noch ein weiter Weg sein. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal