Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Hearthstone: Heroes of Warcraft - Blizzard präsentiert Entwickler-Roadmap

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Sammelkartenspiel  

Hearthstone: Heroes of Warcraft - Blizzard präsentiert Entwickler-Roadmap

18.02.2016, 12:08 Uhr | jr / ams

Hearthstone: Heroes of Warcraft - Blizzard präsentiert Entwickler-Roadmap. Hearthstone: Heroes of Warcraft - Online-Kartenspiel für PC, OS X und iPad von Blizzard Entertainment (Quelle: Blizzard Entertainment)

Hearthstone: Heroes of Warcraft (Quelle: Blizzard Entertainment)

Blizzard Entertainment will zukünftig sein Online-Sammelkartenspiel "Hearthstone: Heroes of Warcraft" zweimal jährlich mit großen Erweiterungen im Stil von "Goblins gegen Gnome" oder "Das große Turnier" ausbauen. Diese neue Entwicklungs-Roadmap hat Senior-Designer Mike Donais im Gespräch mit dem Magazin Polygon vorgestellt. Aktuell ist für Frühling 2016 eine "Hearthstone"-Erweiterung im Gespräch, zu der allerdings noch keine Details bekannt sind. 

Blizzard organisiert Hearthstone neu 

Die beiden großen Erweiterungen dienen laut Mike Donais als eine Art Klammer: Sie sollen jeweils am Anfang und gegen Ende des Jahres erscheinen. Dazwischen will Blizzard neue Abenteuer mit Solo-Missionen im Stil von "Die Forscherliga" platzieren. Ob Abenteuer genauso häufig erscheinen sollen wie Erweiterungen, steht noch nicht fest. 

Neuer Standard-Spielmodus vorgestellt 

Vor kurzem hatte Blizzard bereits einen neuen Spielmodus angekündigt. Dahinter steht die Absicht, Einsteigern den Zugang zu Hearthstone zu erleichtern. Im neuen Standard-Format spielt man daher nur mit den neuesten Karten und trifft auch nur auf Gegner mit der gleichen Ausstattung. Bei der Zusammenstellung der Sets stehen einem nur die Karten zur Verfügung, die in diesem und dem vorherigen Jahr ins Spiel eingebaut wurden. In jedem neuen Hearthstone-Spieljahr werden die Karten der jeweils ältesten Erweiterung entfernt und durch neue ersetzt. Mit diesem Reset beginnt dann das neue Hearthstone-Jahr.

Die Entwickler von Blizzard wollen mit diesen Maßnahmen das Online-Sammelkartenspiel frisch und attraktiv halten. Aktuelle Karten gewinnen an Bedeutung, und die Spieler sollen weniger unter dem Druck stehen, alle Karten besitzen zu müssen. 

Praktisch bedeutet das, dass die Standard-Kartendecks in Hearthstone: Heroes of Warcraft nach der neuen Spielart aus den Sets "Basis", "Klassik", "Der Schwarzfels", "Die Forscherliga" und "Das Große Turnier" plus der Erweiterung aus dem Frühjahr 2016 bestehen wird. Nicht mehr verfügbar sind dann im Standard-Spielmodus die Erweiterungs-Kartensets "Naxxramas" sowie "Goblins vs. Gnome". 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal