Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battleborn kommt Entwickler Gearbox teuer zu stehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

MOBA-Shooter  

Battleborn kommt Entwickler Gearbox teuer zu stehen

24.02.2016, 14:01 Uhr | jr / ams

Battleborn kommt Entwickler Gearbox teuer zu stehen. Die große Stärke von Battleborn liegt ganz klar im wirklich beeindruckenden Heldenaufgebot. (Quelle: 2K Games)

Battleborn Ego-Shooter von Gearbox für PC (Quelle: 2K Games)

Der jüngst auf den 3. Mai verschobene Multplayer Online Battle Arena (MOBA)-Shooter "Battleborn" für PC, PS4 und Xbox One kommt Entwickler Gearbox teuer zu stehen. Wie Studioboss Randy Pitchford jetzt gegenüber Polygon bekannte, kostet die Entwicklung soviel wie die der beiden ersten Borderlands-Rollenspiele zusammen. Ursprünglich sollte das Spiel am 9. Februar 2016 starten. 

Battleborn: MOBA-Action für Entwickler Gearbox "eine teure Wette"

Zur Zeit arbeiten laut Pitchford zirka 80 Prozent der 300 Mann großen Belegschaft im Gearbox-Hauptquartier in Texas an Battleborn. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten wie Overwatch oder Paladins soll Battleborn eine vollständige Singleplayer-Kampagne mitbringen, um einen möglichst großen Kundenkreis anzusprechen. 

In Battleborn kann man eine Vielzahl unterschiedlicher Figuren - insgesamt stehen 25 verschiedene Helden zur Verfügung - in den 5-gegen-5-Schlachten um Solus, den letzten noch verblieben Planeten, einsetzen. Das Gameplay erinnert in groben Zügen an Blizzards MOBA "Overwatch", das für Juni 2016 angesagt ist. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal