Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Remedy stellt Markenschutz-Antrag: Comeback für "Alan Wake"?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Actionspiel  

Remedy stellt Markenschutz-Antrag: Comeback für "Alan Wake"?

25.02.2016, 12:25 Uhr | jr / ta

Remedy stellt Markenschutz-Antrag: Comeback für "Alan Wake"? . Alan Wake Actionspiel von Remdy Entertainment für PC und Xbox 360 (Quelle: Rmedy Entertainment)

Alan Wake Actionspiel von Remdy Entertainment für PC und Xbox 360 (Quelle: Rmedy Entertainment)

Entwickler Remedy Entertainment hat am 23. Februar 2016 beim europäischen "Office for Hamonization in the Internal Market" einen Markenschutz-Antrag für ein Spiel mit dem Titel "Alan Wake's Return" gestellt. Offen ist freilich, ob damit ein "Alan Wake 2" - also ein Nachfolger zum Horror-Actionspiel Alan Wake - gemeint ist oder ob sich der Antrag auf eine HD-Remastered-Fassung des ersten Abenteuers bezieht. 

Update vom 07.03.2016: Creative Director Sam Lake hat inzwischen via Kotaku UK klargestellt, dass es sich bei "Alan Wake's Return" nicht um ein neues Spiel handelt. Vielmehr steht der Titel für eine Live-Action-TV-Serie, die im kommenden Actionspiel Quantum Break zu sehen sein wird. 

Alan Wake: Auf dem Weg in eine positive Zukunft?

Bekannt ist, dass Remedy mit Rechteinhaber Microsoft über ein HD-Remake des ersten "Alan Wake"-Spiels aus dem Jahr 2010 führt, das seinerzeit für PC und Xbox 360 erschien, um den Titel jetzt für die Xbox One wiederzubleben. Die Gespräche darüber hat Remedys Chief Creative Officer Sam Lake bestätigt.

Allein aus ökonomischen Erwägungen heraus würde das durchaus Sinn machen, schließlich konnte Remedy Entertainment nach den Worten von Geschäftsführer Matias Myllyrinne weltweit mehr als 4,5 Millionen Exemplare von "Alan Wake" und " Alan Wake's American Nightmare" verkaufen.

Der Sprung auf die aktuelle Konsolengeneration dürfte da noch für etwas Schwung sorgen, vor allem aber die Aussicht, die Geschichte um den schreibgehemmten Helden weiter fortzuführen und Cliffhanger aufzulösen. 

Ob Remedy tatsächlich diesen Weg geht oder sich nach dem Abschluss der Arbeiten an Quantum Break direkt an ein "Alan Wake 2" macht, das dann auch für die PS4 erscheinen dürfte, ist im Moment aber noch völlig unklar. Ein offizielles Statement dazu steht noch aus. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal