Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Analysten prognostizieren 100 Millionen verkaufte PS4-Konsolen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole von Sony  

Analysten prognostizieren 100 Millionen verkaufte PS4-Konsolen

25.02.2016, 15:21 Uhr | jr / ta

Analysten prognostizieren 100 Millionen verkaufte PS4-Konsolen. PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

PS4-Konsole mit Dualshock 4-Controller und der als Zubehör erhältlichen Kamera (Quelle: Sony)

Dass Sony mit seiner im November 2013 gestarteten PS4 den Spielkonsolen-Markt dominiert, ist bekannt. VG Chartz schätzt die Gesamtzahl der aktuell verkauften Konsolen auf 37,1 Millionen Stück. In einer Analyse haben die Spielebranche-Spezialisten von DFP jetzt diese Performance auf den gesamten Verkaufszyklus der Playstation 4 hochgerechnet und sind bei mehr als 100 Millionen Geräten gelandet. 

Der exklusive Club der erfolgreichsten Spielkonsolen

Der 100-Millionen-Spielkonsolen-Club ist exklusiv besetzt. Sony ist mit der Original-Playstation (zirka 104,25) vertreten, Nintendo mit der Wii (101,18) und den Mobilkonsolen Gameboy (zirka 118,69) und Nintendo DS (zirka 154,88). Einsamer Spitzenreiter ist die von 2000 bis 2012 produzierte PS2 mit rund 157,68 Millionen verkaufen Konsolen. 

Verkaufszahlen: Die PS4 liegt aktuell einsam in Front

Dass es Microsoft mit der Xbox One (aktuelle Verkaufszahl laut VGChartz: zirka 19,9 Millionen Geräte) noch gelingen wird, die Dominanz von Sony zu brechen, halten die Verfasser der DFP-Analyse für wenig plausibel. Die Wahrscheinlichkeit, dass die PS4 auch in den nächsten fünf Jahren im Spielkonsolen-Markt den Ton angibt, sei wesentlich höher. Zudem könnte die PS4 auch von der anstehenden Markteinführung des Virtual-Reality-Headsets Playstation VR profitieren.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal