Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Heroes of the Storm: Inhalts-Infos zum nächsten Update

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

MOBA-Spiel von Blizzard  

Heroes of the Storm: Inhalts-Infos zum nächsten Update

01.03.2016, 10:50 Uhr | jr / ams

Heroes of the Storm: Inhalts-Infos zum nächsten Update. Heroes of the Storm MOBA-Actionspiel von Blizzard Entertainment für PC und Mac (Quelle: Activision-Blizzard)

Heroes of the Storm MOBA-Actionspiel von Blizzard Entertainment für PC und Mac (Quelle: Activision-Blizzard)

Blizzard Entertainment ist dabei, sein MOBA-Spiel "Heroes of the Storm" mit einem neuen Update aufzufrischen. Die wichtigsten Features haben die Entwickler jetzt kurz vorgestellt. Dazu zählen unter anderem bei eigenen Spielen die Erhöhung der Zuschauerplätze in der Lobby. Auch die Bedienbarkeit wurde verbessert: Mit Hilfe eines ALT+Klick-Systems sind wichtige Informationen jetzt schneller zugänglich. Ein genauer Release-Termin für das Update wurde noch nicht genannt. 

Heroes of the Storm: Neues Update in Entwicklung

Statt zwei können nach dem Einspielen des Updates sechs Zuschauer bei selbst erstellten Games die Zuschauerplätze in der Lobby einnehmen. Damit ist es nun zum Beispiel möglich, Spiele in mehreren Sprachen gleichzeitig kommentieren zu lassen, einen dedizierten Statistikzuschauer einzusetzen oder Geschehnisse auf der ganzen Spiele-Map parallel zu verfolgen. 

Mit Hilfe des neuen ALT+Klick-Infosystems (Spieler müssen die ALT-Taste gedrückt halten und dann auf das gewünschte Fähigkeitensymbol klicken, um eine Chat-Nachricht zu verschicken) werden die Teammitglieder besser als vorher informiert. Dabei geht es zum Beispiel um Verfügbarkeiten, Abklingzeiten, Manaeinschränkungen, Aufladungen und andere Fähigkeits- sowie Talentinfos, auf deren Basis man die richtige Taktik zum Sieg austüftelt beziehungsweise auf feindliche Gegenmaßnahmen reagieren kann. 

Blizzards "Multiplayer Online Battle Arena (MOBA)-Titel Heroes of the Storm tritt gegen bereits am Markt etablierte Größen wie Dota 2 oder League of Legends an und setzt auf einsteigerfreundliche Team-Kämpfe auf verschiedenen Karten. Nach dem Free-to-Play-System ist Heroes of the Storm an sich kostenlos. Wer schneller an Ausrüstungsgegenstände oder Spielfiguren kommen will, muss dafür allerdings Geld auf den virtuellen Ladentisch legen. 

Das seit dem 2. Juni 2015 für PC und Mac erhältliche Heroes of the Storm hat von der USK eine Altersfreigabe "Ab zwölf Jahren" erhalten. Das mit den Helden Zeratul, Li Li, Jaina, Zagara & Sonya, dem Skin Zeratul der Ronin sowie dem Reittier Goldener Tiger ausgestattete Starter-Paket kostet zur Zeit knapp zehn Euro. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal