Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Wars: Battlefront - Neue Infos zum "Outer Rim"-DLC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

Star Wars: Battlefront - Dice gibt neue Infos zum "Outer Rim"-DLC bekannt

03.03.2016, 16:45 Uhr | jr / ams

Star Wars: Battlefront - Neue Infos zum "Outer Rim"-DLC. Multiplayer-Shooter (Quelle: Electronic Arts)

Star Wars: Battlefront wurde von Entwickler Dice von Anfang an als Multiplayer-Game konzipiert (Quelle: Electronic Arts)

Entwickler Dice hat erste Infos zum "Outer Rim"-DLC für seinen Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront" bekannt gegeben. Die Erweiterung wird demnach mit neuen Helden, Maps, zusätzlichen Waffen und den Sternkarten "Streugeschütz", "Dioxis-Granate" und "Adrenalin-Stimulator" bestückt. Als Veröffentlichungszeitraum ist der März 2016 vorgesehen.

Star Wars: Battlefront - Dice bringt frischen Stoff für den Multiplayer-Shooter

Konkreter sind Dice und Publisher Electronic Arts bisher nicht geworden. Auch der Einzel-Verkaufspreis für den Outer Rim-DLC steht noch nicht fest. 

Als neue Schlachtfelder bestätigt hat Dice das Schmelzwerk, die Pipeline sowie Fabriken auf Sullust. Dazu kommen der der Thronsaal im Palast von Jabba dem Hutten sowie der Hangar der berühmten Wüsten-Segelbarke auf Tatooine. Die klassischen Helden Luke Skywalker, Leia Organa, Han Solo, Boba Fett, Darth Vader sowie Imperator Palpatine bekommen in "Outer Rim" Unterstützung durch den rodianischen Kopfgeldjäger Greedo und den Schmuggler-Piloten Nien Nunb. 

Dazu kommt noch der komplett neue Spielmodus "Transport". Hier wird der Spieler von den Rebellen um die Bergung von wertvollen Rohstoffen gebeten, während das Imperium versucht, eben das zu verhindern. Dabei darf man auch mit den neuen Waffen - dem Relby-v10-Gewehr und der DT-12 Blasterpistole - spielen. 

Star Wars: Battlefront ist in Deutschland für PCPS4 und Xbox One erhältlich. Das Spiel hat von der USK die Altersfreigabe "Ab 16 Jahren" erhalten. Der Preis für die Standard-Version liegt bei rund 55 Euro. Wer sich den Season Pass zulegen möchte, muss dafür rund 50 Euro anlegen. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal