Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

BIU: Mehr als jeder Vierte zahlt bei Videospielen für Extras

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche  

BIU erklärt: Mehr als jeder vierte Spieler zahlt für Extra-Inhalte drauf

03.03.2016, 16:47 Uhr | dpa-tmn

BIU: Mehr als jeder Vierte zahlt bei Videospielen für Extras. Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) (Quelle: BIU / Montage: t-online.de)

Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) (Quelle: BIU / Montage: t-online.de)

Bei Videospielen darf es gerne etwas mehr sein. Laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) greift rund jeder vierte Videospieler (28 Prozent) zu besser ausgestatteten Sammler- und Spezialeditionen von Spielen, jeder Zehnte (10 Prozent) tut das sogar regelmäßig. Der Umsatz-Anteil von Sammler-Editionen am Verkauf mit Spielen habe sich sehr positiv entwickelt, erklärt der BIU.

Spieler fragen Extras nach

Zu den beliebtesten Zugaben zählen für die Spieler dabei Extra-Inhalte wie neue Level, Missionen oder Ausrüstungsgegenstände. Für jeden dritten Spieler (29 Prozent) rechtfertigen sie einen höheren Kaufpreis.

Rund ein Fünftel (18 Prozent) legt Wert auf Exklusivität und kauft deswegen gerne Auflagen mit begrenzter Stückzahl. Fast genau so viele (17 Prozent) zahlen mehr für Sammelfiguren. Der Soundtrack ist für 15 Prozent ein Argument, ein aufwendiges Artbook finden immerhin noch 10 Prozent gut. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele! 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal