Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Division: Ubisoft kämpft mit Startschwierigkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Third-Person-Shooter-MMO  

Tom Clancy's The Division: Ubisoft kämpft mit Startschwierigkeiten

08.03.2016, 11:18 Uhr | jr / ams

The Division: Ubisoft kämpft mit Startschwierigkeiten. Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Tom Clancy's The Division (Quelle: Ubisoft)

Publisher Ubisoft kämpft beim Launch von "Tom Clancy's The Division" mit den beim Massenstart eines MMO mittlerweile üblichen Startschwierigkeiten: Die Server waren anfangs nicht oder nur schlecht zu erreichen, viele Fans wurden beim Start mit kryptisch klingenden Fehlercodes ("Sierra", "Romeo", "Mike" zusammen mit einer achtstelligen Nummer) konfrontiert. Inzwischen scheint sich das Ganze zu stabilisieren, obwohl immer noch Klagen über instabile Verbindungen eingehen. 

Tom Clancy's The Division: Die üblichen Probleme beim Launch 

Das Einwählen ins Spiel soll mittlerweile reibungslos funktionieren, ließ Ubisoft verlauten. Man beobachte die Situation aber weiter aufmerksam.  

Einige User meldeten auch Probleme mit Black Screens, was vermutlich mit einer nicht korrekt erkannten Auflösung zu tun hat. Als Bugfix wurde hier empfohlen, mit der Tastenkombination Alt + Enter zwischen Fullscreen und Fenstermodus hin- und herzuschalten. Bleibt der Bildschirm dann immer noch dunkel, muss man im Fenstermodus die Spieleinstellungen aufrufen und die Auflösung von Hand ändern. 

Ersten Pressemeldungen zufolge scheinen auch Trolle ihr Unwesen in The Division zu treiben. Sie nutzen das vorhandene Clipping bei Figuren aus und blockieren Ein- und Ausgänge in Safehouses, um so neu ankommende Gamer gebührend zu "begrüßen". 

Tom Clancy's The Division ist am 8. März für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt gekommen. Die Standardversion kostet für PC rund 60 Euro, Konsolengamer müssen zirka 10 Euro mehr anlegen. Die USK hat dem Spiel eine Altersfreigabe "Ab 18 Jahren" erteilt. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele! 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal