Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Wars: Battlefront - Dice schickt das März-Update los

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multiplayer-Shooter  

Star Wars: Battlefront - Dice schickt das März-Update los

08.03.2016, 15:58 Uhr | jr / ams

Star Wars: Battlefront - Dice schickt das März-Update los. Multiplayer-Shooter (Quelle: Electronic Arts)

Star Wars: Battlefront wurde von Entwickler Dice von Anfang an als Multiplayer-Game konzipiert (Quelle: Electronic Arts)

Entwickler Dice und Publisher Electronic Arts haben dem späten Februar-Update ein frühes März-Gratispaket für ihren Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront" folgen lassen. Dessen Highlight ist die Gratis-Multiplayer-Map "Survivors of Endor" und die auf Tatooine angesiedelte Survival-Mission "Rebel Depot".  

Star Wars: Battlefront - Dice bringt Update für den Multiplayer-Shooter

Darüber hinaus haben die Entwickler aber auch diverse Bugfixing-Maßnahmen umgesetzt und für mehr Stabilität und Tempo gesorgt.

Auf der neuen Mehrspieler-Karte "Survivors of Endor" - dem Mondplaneten aus "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" - stehen die drei Spielvarianten "Walker Assault", "Supremacy" und "Turning Point" zur Verfügung. 

Star Wars: Battlefront ist in Deutschland für PCPS4 und Xbox One erhältlich. Das Spiel hat von der USK die Altersfreigabe "Ab 16" erhalten. Der Preis für die Standard-Version liegt bei rund 50 Euro. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal