Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Splatoon: Nintendo meldet eine Million Verkäufe in Europa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fun-Shooter  

Splatoon: Nintendo meldet eine Million Verkäufe in Europa

09.03.2016, 11:03 Uhr | jr / ams

Splatoon: Nintendo meldet eine Million Verkäufe in Europa. Splatoon Shooter für die Wii U von Nintendo (Quelle: Nintendo)

Splatoon Shooter für die Wii U von Nintendo (Quelle: Nintendo)

Im Wii U-Exklusivtitel Splatoon bringt Nintendo im wahrsten Sinn des Wortes Farbe ins Spiel. Das "Kreativität statt Brutalität"-Konzept kommt beim Publikum sehr gut an. Allein auf dem europäischen Markt hat Nintendo laut Europa-Chef Satoru Shibata mehr als eine Million Exemplare an den Mann gebracht. 

Splatoon wird weiter mit DLCs versorgt

Weltweit liegt das im Mai 2015 gelaunchte Spiel sogar bei mehr als fünf Millionen Verkäufen. Die Erfolgsgeschichte soll 2016 weiter gehen: Nintendo hat bereits angekündigt, den Fun-Shooter mit weiterem DLC-Content frisch zu halten. 

In Splatoon kommt es erst in zweiter Linie darauf an, möglichst viele Gegner mit den Farbkanonen abzuballern. Viel entscheidender ist es, das gesamte Spielareal in der eigenen Teamfarbe einzufärben. Die Spielfläche verwandelt sich in eine Leinwand, welche die Spieler mit Farbkanonen für sich erobern sollen. 

Der Shooter Splatoon ist am 29. Mai 2015 exklusiv für die Wii U-Spielkonsole von Nintendo erschienen und hat von der USK eine Altersfreigabe "Ab 6 Jahren" erhalten. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal