Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ubisoft rüstet "The Crew" mit getuntem Mercedes-Boliden auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Rennspiel  

Ubisoft rüstet "The Crew" mit getuntem Mercedes-Boliden auf

16.03.2016, 10:28 Uhr | jr / ams

Ubisoft rüstet "The Crew" mit getuntem Mercedes-Boliden auf. The Crew Online-Action-Rennspiel von Ubisoft Reflections für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Ubisoft Reflections)

The Crew (Quelle: Ubisoft Reflections)

Ubisoft rüstet im März das in Zusammenarbeit von Ivory Tower und Ubisoft Reflections entwickelte Online-Rennspiel "The Crew" gratis mit dem Mercedes AMG GT3 auf. Zugleich hat man die "Mercedes-Benz-Challenge" für The Crew-Piloten angekündigt, die vom 30. März bis zum 13. April 2016 auf Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC stattfinden soll. 

The Crew: Herausforderung für begabte Piloten

Bei der Challenge warten harte Herausforderungen auf die Fahrer: Alle Spieler treten mit dem gleichen Auto an, dem Mercedes-Benz 2013 SLS AMG GT3. Die Piloten müssen sich auf der klasischen Rennstrecke gegen harte KI-Konkurrenz - die Top-Fahrzeuge wie den Mercedes-Benz 2013 SLS AMG GT3 2012, den Mercedes-Benz SLR McLaren 722 GT oder den 2009 SL 63 AMG (R230) gesattelt hat - durchsetzen.  

Am 15. April werden dann in jedem Teilnehmerland in jedem Land 20 Gewinner ausgewählt und auf Basis ihrer Zeit gelistet. Die Besten gewinnen ein zweitägiges Fahrtraining mit Mercedes-Benz-Werksfahrern auf einer europäischen Rennstrecke. Als weitere Preise für die Teilnehmer werden unter anderem Mercedes-Benz-Fahrzeuge aus dem Spiel sowie Crew Credit Packs ausgelobt. 

The Crew ist ein origineller Mix aus Rennspiel- und Online-Rollenspiel-Elementen. Auf der einen Seite nehmen die Spieler satte 5000 Quadratmeilen der Vereinigten Staaten unter die Räder. Auf der anderen Seite integriert The Crew viele Rollenspiel-Elemente. Dazu gehört die Gangster-Geschichte mit ihren Story-Missionen, in denen es darum geht, das Kriminellen-Syndikat der 510 als Undercover-Bulle zu unterwandern. 

Alles dreht sich um das Fahrzeug

In The Crew wird das Fahrerprofil im Spielverlauf durch Level-Aufstiege wie in einem Rollenspiel ständig verbessert. Zum anderen schaltet man durch Erfolge ständig neue, leistungsfähigere Bauteile für den eigenen Boliden frei. In der Werkstatt findet dann die Spec-Action - also das Aufrüsten des Fahrzeugs mit speziellen Bauteilen - statt. Das ist unbedingt notwendig, um auf unterschiedlichen Belägen - normalen Straßen, Offroad-Tracks oder Rennstrecken - die bestmögliche Performance hinzulegen.

Die Specs geben die Fahreigenschaften vor, die in den jeweiligen Rennen gefordert werden - mit einem Rallye-Setting kann man ein Rundkurs-Rennen gleich abschenken, egal wie gut man die Karre im Griff hat.

The Crew ist seit dem 2. Dezember 2014 für PC, PS4, Xbox One und Xbox 360 erhältlich. Die USK hat dem Titel eine Altersfreigabe "Ab 12 Jahren" verpasst. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal