Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Red Dead Redemption 2: Die Gerüchteküche brodelt wieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wildwest-Actionspiel  

Red Dead Redemption 2: Die Gerüchteküche brodelt wieder

18.03.2016, 10:36 Uhr | jr / ta

Red Dead Redemption 2: Die Gerüchteküche brodelt wieder. Red Dead Redemption (Quelle: Rockstar Games)

Red Dead Redemption (Quelle: Rockstar Games)

Der zweite Teil des Western-Actionspiels "Red Dead Redemption" soll Presseberichten zufolge bereits seit vier Jahren bei Entwickler Rockstar Games in der Mache sein. Dabei beruft man sich auf einen anonymen Ex-Rockstar-Mitarbeiter als Quelle. Demzufolge soll Read Dead Redemption 2 den Untertitel "Legends Of The West" tragen und 2017 auf den Markt kommen.  

Red Dead Redemption 2: Sequel soll "Legends of the West" heißen

Erste Einblicke in den Nachfolger des Western-Actionspiels will Rockstar Games angeblich auf der E3-Spielemesse gewähren, die vom 14. bis 16. Juni 2016 in Los Angeles stattfindet. 

Der zweite Teil des Western-Epos soll ähnlich wie GTA 5 als riesiges Open-World-Spiel mit mehreren spielbaren Charakteren aufwarten. 

Die Rede ist auch von einer HD-Remastered-Edition des Original-RDD, die noch 2016 für die aktuellen Spielkonsolen PS4 und Xbox One publiziert werden soll.

Wie "mnrdaily.com" berichtet, hat Strauss Zelnick, Präsident des zuständigen Publishers Take Two, in einem Interview bestätigt, dass Red Dead Redemption ähnlich wie die GTA-Reihe zu einem permanenten Franchise mit regelmäßigen Releases ausgebaut wird. Offiziell bestätigt ist das noch nicht, aber die Meldung klingt plausibel. Bereits 2013 hatte Strauss Zelnick das 2010 für PS3 und Xbox 360 erschienene erste "RDD" als eine potentiell "permanente" Marke bezeichnet. 

Es gehöre zur Geschäftspolitik von Take Two, Marken immer weiter zu entwickeln und auszubauen, erklärte Strauss Zelnick: "Die besten Lizenzen sind dauerhafte Lizenzen. Außerhalb unserer Industrie ist James Bond ein gutes Beispiel. Und es ist unser Ziel, nicht nur die Grand Theft Auto-Lizenz zu bewahren und zu pflegen, sondern auch andere Marken aufzubauen, von denen wir glauben, dass sie von Dauer sind." 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online.de Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal