Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Dark Souls 3: Soviel Power braucht der Spiele-PC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Dark Souls 3: Soviel Power muss der Spiele-PC tatsächlich haben

23.03.2016, 13:18 Uhr | jr / ams

Dark Souls 3: Soviel Power braucht der Spiele-PC. Dark Souls 3 tritt mühelos in die Fußstapfen seiner legendären Vorgänger. (Quelle: Bandai Namco Entertainment)

Dark Souls 3 wartet mit einer mitreißenden Atmosphäre, überzeugender Technik, tadelloser Steuerung und gewohnt knackigen Herausforderungen auf. (Quelle: Bandai Namco Entertainment)

Publisher Namco Bandai und Entwickler From Software haben die im Dezember 2015 genannten vorläufigen PC-Systemvoraussetzungen für den dritten Teil der Action-Rollenspiel-Reihe Dark Souls in der finalen Version verschärft. 

Dark Souls 3: Die offiziellen PC-Systemanforderungen 

Das Action-Rollenspiel stellt nun deutlich höhere Anforderungen an den Spiele-PC als bisher angenommen. Sowohl bei bei der "Minimalen" wie auch bei der "Empfohlenen" Systemausstattung werden leistungsfähigere Grafikkarten angeführt.  

Vermutlich hat das mit der Aufgabe des bisher gültigen 30-fps-Locks durch die Entwickler zu tun. Wer nach jetzigem Stand der Dinge mit einem entsprechend gut ausgestatteten PC in die Schlacht zieht, wird Dark Souls 3 auch mit absolut ruckelfreien 60 fps spielen können.

Als kleine Kompensation dafür hat From Software den Speicherhunger von 50 auf 20 GB reduziert. Weiterhin nötig ist ein PC mit Breitband-Internetzugang sowie DirectX11-Unterstützung. 

Minimale Systemausstattung

Betriebssystem: Windows 7 mit SP1, Windows 8.1, Windows 10 (jeweils 64 Bit-Version)  
Prozessor: Intel Core i5 2500 mit 3,3 GHz / AMD FX-6300 mit 3,5 GHz
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 750 Ti / ATI Radeon HD 6870 

Empfohlene Systemausstattung

Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (jeweils 64 Bit-Version)
Prozessor: Intel Core i7 2600 mit 3,4 GHz / AMD FX-8350 mit 4,0 GHz
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 970 oder besser

Dark Souls 3 wird für PC, PS4 und Xbox One entwickelt und soll in Europa am 12. April 2016 erscheinen. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal