Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Gears of War 4: Microsoft gibt offiziellen Release-Termin bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Gears of War 4: Microsoft gibt offiziellen Release-Termin bekannt

06.04.2016, 16:34 Uhr | jr / ams

Gears of War 4: Microsoft gibt offiziellen Release-Termin bekannt. Gears of War Ego-Shooter von The Coalition für Xbox One (Quelle: Microsoft)

Gears of War Ego-Shooter von The Coalition für Xbox One (Quelle: Microsoft)

Am 11. Oktober 2016 soll nach Angaben von Publisher Microsoft und Entwickler The Coalition weltweit der Shooter "Gears of War 4" für die Xbox One auf den Markt kommen. Auch der Early-Access-Multiplayer-Betatest zu "Gears of War 4" wurde festgeklopft und soll demnach vom 18. bis zum 24. April stattfinden. 

Gears of War 4: Mit J.D. Fenix und Co. in den Kampf ziehen

Die Entwickler versprechen, dass die Fans in Gears of War 4 sowohl bekannte Gameplay-Elemente wiederfinden als auch mit mit neuen Herausforderungen konfrontiert werden. Dabei schlüpfen sie in die Rollen von J.D. Fenix und einer neuen Heldengeneration. 

Den Betatest zu Gears of War 4 will The Coalition zweiteilen. Beim ersten Teil darf dürfen auf jeden Fall Käufer der "Gears of War: Ultimate Edition" für Xbox One oder Windows 10 mitmachen, die bis einschließlich 11. April 2016 zugeschlagen haben und mit Microsofts Online-Dienst Xbox Live verbunden sind. Die dafür notwendigen Zugangscodes wollen die Entwickler jedoch nicht auf einen Schlag, sondern in Wellen verschicken. 

Wie Rod Fergusson von The Coalition nun bestätigt hat, wird die Betaversion des Spiels mit 1080p-Auflösung laufen. 

Nach der Early-Access-Testphase soll dann ein weiterer Betatest abgehalten werden, der für alle Xbox Live Gold-Abonnenten zugänglich ist. Dieser wird vom 25. April bis zum 1. Mai 2016 laufen. Als Releasezeitraum für Gears of War 4 ist der Herbst 2016 vorgesehen. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal