Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Dark Souls 3: Erster DLC für Herbst 2016 angekündigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Rollenspiel  

Dark Souls 3: Erster epischer Erweiterungs-DLC für Herbst 2016 angekündigt

14.04.2016, 13:17 Uhr | jr / ams

Dark Souls 3: Erster DLC für Herbst 2016 angekündigt. Dark Souls 3 tritt mühelos in die Fußstapfen seiner legendären Vorgänger. (Quelle: Bandai Namco Entertainment)

Dark Souls 3 wartet mit einer mitreißenden Atmosphäre, überzeugender Technik, tadelloser Steuerung und gewohnt knackigen Herausforderungen auf. (Quelle: Bandai Namco Entertainment)

Nach dem Release des Hauptspiels Dark Souls 3 am 12. April 2016 ist zugleich vor dem Release der zum Spiel gehörigen DLC-Erweiterungen. Davon soll es laut Publisher Namco Bandai und Entwickler From Software mindestens zwei der Kategorie "Episch" geben. Diese werden auch im Rahmen eines Season Pass angeboten. 

Dark Souls 3: Grusel-Action für echte Könner

Konkrete Details zum Inhalt der DLCs wurden noch nicht genannt: Allerdings sollen auf alle Fälle neue Gebiete, Maps, Bossgegner, Waffen und Rüstungssets enthalten sein. 

Publisher Namco und Entwickler From Software haben als Release-Zeitraum für die erste, noch unbetitelte Erweiterung den Herbst 2016 angegeben. Via Steam wurde inzwischen auch der Preis für den Season Pass bekannt, der bei rund 25 Euro liegen soll. 

Dark Souls ist berüchtigt, weil die Reihe auf ein in dieser Form einmaliges Erfolgsrezept setzt: Das Gameplay ist fair, der Schwierigkeitsgrad jedoch bockschwer.

Es gibt so gut wie keine Toleranzschwelle für Fehler des Spielers. Das führt viel öfter als es einem lieb ist dazu, dass man das Zeitliche segnet und von vorne loslegen muss. 

Dark Souls 3 ist seit dem 12. April 2016 für PCPS4 und Xbox One erhältlich und hat von der USK eine Altersfreigabe "Ab 16 Jahren" erhalten. Der Preis liegt bei zirka 65 Euro.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal