Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Gears of War 4: Early-Access-Phase zur Multiplayer-Beta läuft offiziell an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Gears of War 4: Early-Access-Phase zur Multiplayer-Beta läuft offiziell an

18.04.2016, 11:01 Uhr | jr / tz

Gears of War 4: Early-Access-Phase zur Multiplayer-Beta läuft offiziell an. Gears of War Ego-Shooter von The Coalition für Xbox One (Quelle: Microsoft)

Gears of War Ego-Shooter von The Coalition für Xbox One (Quelle: Microsoft)

Nach dem schleichenden Frühstart, den ein ausgewählter Nutzerkreis seit letzten Freitag hinlegte, ist nunmehr die Early Access-Phase zum Action-Schnetzelspiel "Gears of War 4" offiziell gestartet. Das Ganze läuft bis zum 24. April 2016. 

Gears of War: Early-Access zur Multiplayer-Beta startet

Wer den Testclient für den Multiplayer-Part des Spiels bereits gezogen hat, muss aber noch einmal nachladen und ein sich ein 6,3 GB großes Update ziehen. Dieses ist laut "The Coalition"-Studiochef Rod Fergusson vor allem für Verbesserungen bei der Netzwerk-Verbindung gut. 

Teilnahmeberechtigt für den Early Access-Test des Multiplayer-Parts sind Spieler, die die "Gears of War: Ultimate Edition" (für Xbox One oder Windows 10) bis zum Stichdatum 11. April 2016 gespielt haben und dabei mit dem Onlinedienst Xbox Live verbunden waren. 

Während die Story-Kampagne von "Gears of War 4" mit 30 Bildern pro Sekunde läuft, wollen die Entwickler von The Coalition die Multiplayer-Action auf 60 fps trimmen. Laut Rod Fergusson hat die Limitierung im Story-Part damit zu tun, dass man hier die Grafik so detailreich wie möglich gestalten will. Wegen der dadurch bedingten großen Rendering-Leistung habe man sich für eine stabile 30 fps-Bildwiederholrate entschieden.

Im Gegensatz dazu steht für The Coalition im Multiplayer-Part die bessere Ansprechbarkeit im Vordergrund. Es müssten müssen weniger Objekte dargestellt und keine KI-Gegner oder eine große Zahl von Monstern berechnet werden, weshalb man 60 fps hier als angemessen ansieht. 

Im Anschluss an den die Early-Access-Testphase wird der Rahmen vom 25. April 2016 bis zum 1. Mai 2016 auf alle Xbox Live Gold-Abonnenten erweitert. "Gears of War 4" soll am 11. Oktober 2016 für die Xbox One erscheinen. Eine Alterseinstufung durch die USK steht noch aus. Der Preis für Gears of War 4 liegt bei rund 70 Euro. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de


Anzeige
shopping-portal