Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Konsole Nintendo NX soll mit doppelter PS4-Power kommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielkonsole  

Doppelte PS4-Power: Die Nintendo NX soll mit AMD-Polaris-GPU kommen

18.04.2016, 12:51 Uhr | jr / tz

Konsole Nintendo NX soll mit doppelter PS4-Power kommen. Das Nintendo NX-Controller-Patent deutet auf eine massiv weiterentwickelte Fassung des Wii-U-Gamepads hin. (Quelle: US-Patentamt)

Das Nintendo NX-Controller-Patent deutet auf eine massiv weiterentwickelte Fassung des Wii-U-Gamepads hin. (Quelle: US-Patentamt)

Wie der User mit dem Pseudonym "10k" unter Berufung auf anonyme Informanten kürzlich im Neogaf-Forum verkündet hat, wird Nintendo beim Design der neuen NX-Konsole leistungsmäßig keineswegs auf dem Niveau der aktuellen Spielkonsolen-Generation verharren. Vielmehr soll das Ganze technisch auf AMDs neuer Polaris-GPU-Architektur basieren und als Schnittstelle auf die Vulkan-API der Khronos Group setzen. 

Nintendo NX: Doch mit mehr Dampf unter der Haube

Die auf Basis der Polaris-Architektur entstandene GPU für die Nintendo NX soll ordentlich Dampf unter der Haube haben. Laut "10k" soll die NX die doppelte PS4-Power aufweisen und fast an die PS4K heranreichen - wobei letztere immer noch als offizielles unbestätigtes Phänomen durch die Gerüchteküche geistert. 

Die Quellen von 10K berichten auch, dass die Nintendo-Entwickler auf die Grafik-Beschleunigungstechnik "Primitive Discard Accelerator" setzen. Die soll dazu dienen, dass nur noch die Polygone berechnet werden, die der Spieler tatsächlich sieht, um die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal einzusetzen. Die Idee ist nett, aber nicht neu - daran haben sich schon andere Hersteller versucht. 

Nintendo-typisch neu ist dagegen der phototechnisch bereits mehrfach geleakte, über ein eigenes Display verfügende rhombusartige NX-Controller. Informierten Kreisen zufolge ist er der eigentliche Clou der Konsole. Damit soll es möglich sein, auch unterwegs die Spiele von zu Hause per Streaming zocken zu können. 

Das Ganze klingt gut, könnte aber sehr wohl auch gut erfunden sein - Nintendo hat sich zu dem Thema NX von einer kurzen Ankündigung abgesehen noch nicht offiziell geäußert. Bleibt also nur weiter zu hoffen, dass sich das auf der E3-Spielemesse im Juni ändern wird. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal