Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PES 2016: Der Uefa Euro-Kick startet als Standalone-Version durch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Simulation von Konami  

PES 2016: Der Uefa Euro-Kick startet als Standalone-Version durch

21.04.2016, 13:56 Uhr | jr / ams

PES 2016: Der Uefa Euro-Kick startet als Standalone-Version durch. Pro Evolution Soccer 2016 Fußball-Simulation von Konami für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One (Quelle: Konami)

Pro Evolution Soccer 2016 Fußball-Simulation von Konami für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One (Quelle: Konami)

Die im Sommer 2016 stattfindende Fußball-EM-Endrunde in Frankreich ist laut Konami zum einen in Form eines Gratis-Updates in die aktuelle Fußball-Simulation "Pro Evolution Soccer 2016" (PES 2016) eingepflegt. Parallel ist der Uefa Euro 2016-Kick seit heute auch als kostenpflichtige Standalone-Version für PS3 (zirka 20 Euro) und PS4 (zirka 30 Euro) auf dem Markt. 

PES 2016: Die EM in Frankreich findet auch virtuell statt  

Wer Konamis Fußball-Simulationsspiel PES 2016 bereits besitzt, kann seit dem 24. März 2016 die Euro-Erweiterung als kostenfreien DLC beziehen. Die allein lauffähige Version des Spiels ist am Donnerstag, dem 21. April als Download-und Boxed-Version für die Spielkonsolen von Sony in den Handel gekommen.  

Käufer der Boxed-Version erhalten diverse Boni. Dazu zählen exklusive myClub-Belohnungen - ein Ambassador-Agent sowie sieben spezielle Euro-Agenten, die dem User sieben Spieler zuteilen, welche die 24 qualifizierten Teams repräsentieren. Darüber hinaus bekommt man wöchentlich 10.000 GP für die Dauer von zehn Wochen spendiert. 

In Uefa Euro 2016 sind alle 24 teilnehmenden Mannschaften mit "hunderten von authentischen Spielergesichtern" vertreten. Komplett lizensiert hat Konami 15 Teams (Deutschland, England, Wales, Spanien, Portugal, Italien, Ukraine, Tschechien, Kroatien, Slowakei, Island, Türkei, Albanien, Nordirland und Gastgeber Frankreich). Diese marschieren in den Trikots aufs virtuelle Feld, die sie auch in Echt tragen werden.

Durch das Player- und Team-ID-System soll der Spielstil von Kickern und Mannschaften dem der realen Vorbilder so nahe wie möglich kommen.

Neben dem zentralen Singleplayer-Modus plant Konami auch eine Reihe von Sonderaktionen. Beispielsweise will man im Rahmen der offiziellen PES-League während des laufenden EM-Turniers Online-Wettbewerbe sowie spezielle myClub-Promo-Auftritte durchführen. 

Pro Evolution Soccer 2016 ist seit dem 17. September 2015 für PC, Xbox 360 und Xbox One sowie für PS3 und PS4 erhältlich. Die USK hat das Spiel mit der Alterseinstufung "Ab 0 Jahren" freigegeben. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal