Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Need for Speed: Umfangreiches "Living Game"-Update

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rennspiel  

Need for Speed: Ghost Games bringt umfangreiches "Living Game"-Update

26.04.2016, 12:54 Uhr | jr / ams

Need for Speed: Umfangreiches "Living Game"-Update. Need for Speed Rennspiel für PC, PS4 und Xbox One von Ghost Games (Quelle: Electronic Arts)

Need for Speed Rennspiel für PC, PS4 und Xbox One von Ghost Games (Quelle: Electronic Arts)

Publisher Electronic Arts und Entwickler Ghost Games rüsten ihr aktuelles "Need for Speed"-Rennspiel mit einem großen "Living Game"-Inhaltsupdate auf. Dieses soll am 27. April 2016 erscheinen. Neu an Bord sind zum Beispiel der kompetitive Multiplayer-Modus, der Prestige-Modus, leistungsbezogene Spielertitel, neue Aktivitäten sowie Erfolge und Trophäen. Dazu kommt noch ein erkleckliche Zahl an Bugfixes.

Neues Need for Speed: Ghost Games rüstet auf

Der Multiplayer-Part von Need for Speed wird mit dem "Speedlist"-Feature aufgefrischt. Dabei handelt es sich um Rennserien mit jeweils 5 Events, in denen man gegen andere menschliche Gegner antritt. Nach jedem Rennen bekommt man entsprechend der Platzierung Punkte gutgeschrieben. Am Ende wird der Gesamtpunktestand errechnet und die besten Fahrer per Siegerehrung sowie mit einem kurzen Video-Snippet gewürdigt. Danach geht das Ganze mit dem nächsten Event wieder von vorn los.

Als Ansporn gedacht sind die "Spielertitel", die von der NfS-Community abhängig von der Platzierung des Fahrers in der Gesamtrangliste vergeben werden. Das Ganze beginnt mit den wenig schmeichelhaften Bezeichnungen  "Straßenbengel", "Sonntagsfahrer" und "Möchtegernraser" und reicht über "Urbane Legende" und "Auserwählter" bis hin zu den drei Top-Rankings "Top 100", "Top 10" und "Weltmeister". Insgesamt ist das System in 17 Rangstufen aufgeteilt.

Eine nette Idee ist auch der "Prestige-Modus": Hier muss man zunächst in jeder der fünf Hauptspielvarianten  - Speed, Style, Schrauber, Crew und Outlaw - die bisher gesetzten Zielpunktzahlen übertreffen. Hat man das geschafft und die Hauptstory abgeschlossen, wird man von einem alten Freund angerufen, der einen in alle Details einweiht.Ab dann wird eine brandneue App auf dem virtuellen Telefon des Spielers eingerichtet, mit deren Hilfe man zwischen normalen und Prestige-Events wechseln kann.

Wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich in Ventura Bay mit zwei neuen "Aktivitäten" - Drift-Kurven und Speed-Runs - die Zeit vertreiben und seinen Namen in die Ranglisten einschreiben.

Wer sich hier oder bei den mit Decals belohnten Tages-Challenges gut anstellt, kann drei neue Erfolge und Trophäen erringen. Einfach ist das aber nicht: Um "Basis-Bronze" zu ergattern, gilt es, alle Prestige-Events zu gewinnen. Die nächste Stufe "Vergoldet" gibt es dafür, dass man Gold in allen Prestige-Events einfährt. Um "Speed-Master" zu werden, muss man alle Events in einer Speedlist für sich entscheiden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal