Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Call of Duty: Infinite Warfare - Kampf gegen Aliens fällt aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter von Activision  

Call of Duty: Infinite Warfare - Der Kampf gegen Aliens fällt aus

03.05.2016, 12:17 Uhr | jr / ams

Call of Duty: Infinite Warfare - Kampf gegen Aliens fällt aus. Call of Duty: Infinite Warfare Ego-Shooter von Activision für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Activision)

Die Action in CoD: Infinite Warfare läuft immer butterDie Action in CoD: Infinite Warfare läuft immer butterweich mit 60 Bilder pro Sekunde, was pixelgenauer Zielen zum Kinderspiel machtweich mit 60 Bilder pro Sekunde, was pixelgenauer Zielen zum Kinderspiel macht (Quelle: Activision)

Nachdem Publisher Activision und Entwickler Infinity sich offiziell zu "Call of Duty: Infinite Warfare" bekannt haben, spekulieren die Fans angesichts des futuristischen Settings des Ego-Shooters darüber, ob man es auch mit Aliens zu tun bekommen wird. Das hat Design Director Jacob Minkoff jetzt in einem Interview mit Gamespot klar dementiert. 

Spiele-Videos 
Call of Duty: Infinite Warfare - Ankündigungstrailer

Activision kündigt neuen Teil und eine handfeste Überraschung an. Video

Infinity Ward schickt die Call of Duty-Fans in ein Zukunfts-Szenario

Zwar ist das Spielgeschehen nicht nur auf der Erde, sondern im ganzen Sonnensystem angesiedelt, trotzdem wird man es laut Minkoff im Spielverlauf nicht mit Außerirdischen als Gegnern zu tun bekommen. 

Er verwies darauf, dass Infinite Warfare nicht als Sci-Fi-Titel konzipiert ist, sondern auf Basis von ganz normalen Kriegsgeschichten entwickelt wird. Im Mittelpunkt steht der Kampf zwischen den verschiedenen menschlichen Fraktionen. "Die Inspirationen kommen von Kriegsgeschichten. Das ist Call of Duty. Wir reden hier über Kriegsführung und in diesem Fall von der endlosen Kriegsführung. Wir denken, dass klassisch erzählte Geschichten in jedem erdenklichen Setting stattfinden können", sagte Minkoff. 

Als Innovation bestätigt hat der Game Director die Existenz der "Jackal"-Flugzeuge - transformierbare Jäger, die sowohl im normalen Luftraum als auch außerhalb der Erdatmosphäre eingesetzt werden können. Die Jets lassen sich im Verlauf der Kampagne aufrüsten und modifizieren. Sie sollen nahtlos in das Gameplay von Infinite Warfare integriert werden: "Man kann sich am Boden durch die Straßen einer Stadt auf der Erde kämpfen, den Jackal rufen, einsteigen und hoch, durch die Atmosphäre fliegen, einen Dogfight im Orbit der Erde ausfechten... auf dem Deck eines Trägers landen, zur Brücke gehen und das Schiff zur nächsten Mission ordern, und all das passiert nahtlos, ohne Ladebildschirme." 

Zusätzlich zur Standard-Ausgabe hat Publisher Activision auch eine "Legacy Edition" angekündigt. Diese enthält zusätzlich - und exklusiv - die "Call of Duty: Modern Warfare Remastered"-Ausgabe mit der kompletten Kampagne und 10 Multiplayer-Maps aus "Call of Duty 4: Modern Warfare" im zeitgemäßen HD-Look mit aufgefrischten Animationen, Texturen und Sound.

Als Standalone-Ausgabe soll es Cod 4: Modern Warfare Remastered übrigens nicht geben. Wer den Titel zocken will, muss zwingend zur "Legacy" (zirka 90 Euro), "Legacy Pro" (zirka 120 Euro)- oder "Digital Deluxe Edition" von Call of Duty: Infinite Warfare greifen. 

Call of Duty: Infinite Warfare soll am Freitag, dem 4. November 2016 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Die Last-Gen-Konsolen PS3 und Xbox 360 werden nicht mehr mit versorgt. Dank eines Deals mit Sony werden DLC-Erweiterungen zum Spiel für 30 Tage zeitexklusiv für die PS4 angeboten. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal