Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fallout 4: Bethesda schickt das Mod-Creation Kit in den Konsolen-Betatest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Endzeit-Rollenspiel  

Fallout 4: Bethesda schickt das Mod-Creation Kit in den Konsolen-Betatest

10.05.2016, 12:15 Uhr | jr / ams

Fallout 4: Bethesda schickt das Mod-Creation Kit in den Konsolen-Betatest. Fallout 4 Action-Rollenspiel von Bethesda für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Bethesda)

Fallout 4 Action-Rollenspiel von Bethesda für PC, PS4 und Xbox One (Quelle: Bethesda)

Bethesda wird noch im Mai 2016 das bereits für den PC erhältliche Mod Creation Kit zum Rollenspiel Fallout 4 in den Konsolen-Betatest schicken. Laut einer Twitter-Mitteilung der Entwickler macht man dabei mit der Xbox One den Anfang. Der Starttermin für den geschlossenen Betatest steht noch nicht fest, er soll aber unmittelbar nach dem Release des Add-ons "Far Harbor" am 19. Mai liegen. 

Fallout 4: Bethesda baut auf kreative Fans 

"Mods und die Spieler, die sie erstellen, sind... ein wichtiger Bestandteil unserer Games. Wir finden, dass Spiele zu etwas ganz Besonderem werden, wenn wir den Spielern die Macht geben, Neues zu erschaffen. Neue Quests, Umgebungen, Charaktere, Dialoge, Outfits, Waffen und mehr - mit Mods sind die Möglichkeiten unbegrenzt", erklärt Bethesda die Motivation hinter der Programmierung des Creation Kit. 

Im Fall von Fallout 4 habe man sich das Ziel gesetzt, Mods für die Ersteller und die sie benutzenden Spieler so einfach und zugänglich wie irgend möglich zu gestalten. Deshalb habe man ein komplett neues System auf Bethesda.net aufgesetzt. Damit ist es möglich, nach den besten oder den neusten Mods zu suchen, Favoriten zu küren und Feedback abzugeben und die Modifikationen zu installieren -und zwar innerhalb des Spiels selbst über den "Mods"-Eintrag im Hauptmenü. 

Das Creation Kit - von den Entwicklern selbst für die Produktion von Fallout 4 verwendet - kann man gratis via "Bethesda.net" herunterladen. Informationen und Tipps zum Erstellen von Mods sind im Creation Kit-Wiki sowie in der Online-Beschreibung zusammengefasst. Aktuell haben die Spieler für die PC-Version von Fallout 4 laut Bethesda bereits mehr als 1 Millionen Mods kreiert. 

Fallout 4 ist am 10. November 2015 für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Der Preis für das von der USK "Ab 18" freigegebene Endzeit-Rollenspiel liegt zur Zeit zwischen 25 und 35 Euro. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017