Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Hacker-Eldorado: Watch Dogs 2 spielt wohl in San Francisco

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Action-Adventure  

Hacker-Eldorado: Watch Dogs 2 spielt wohl in San Francisco

08.06.2016, 09:24 Uhr | jr / ams

Hacker-Eldorado: Watch Dogs 2 spielt wohl in San Francisco. Im ersten Watch Dogs-Action-Adventure steht der Hacker Aidan Pearce im Mittelpunkt. (Quelle: Ubisoft)

Im ersten Watch Dogs-Action-Adventure steht der Hacker Aidan Pearce im Mittelpunkt. (Quelle: Ubisoft)

Ubisoft gönnt der Meuchelmörder-Reihe "Assassins Creed" eine kreative Pause und setzt stattdessen seine Chips auf das Hacker-Actionabenteuer "Watch Dogs 2", das am 15. November 2016 auf PC, PS4 und Xbox One debütieren soll. Schauplatz des Geschehens wird vermutlich San Francisco sein. 

Watch Dogs 2 springt für Assassin's Creed ein

Im ersten Watch Dogs-Game aus dem Jahr 2014 diente noch Chicago als Schauplatz, ohne dass im Spiel groß Bezug zur Stadt genommen wurde. In einem ersten kurzenTeaser-Video zu Watch Dogs 2 haben Fans nun die Golden Gate Bridge und die Bucht von San Francisco identifiziert. Zudem stellen die Stadt und das in der Nähe befindliche Silicon Valley das perfekte Ambiente für eine in Hacker-Szene angesiedelte Reihe dar.

Neue Infos zu Watch Dogs 2 wird es wohl noch im Laufe des heutigen Tages geben - auf der offiziellen Webseite läuft derzeit ein Countdown, der am Abend des 8. Juni 2016 abläuft.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal