Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Multiplayer-Shooter "Overwatch"bekommt Ranked-Modus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Shooter von Blizzard  

"Overwatch": Neuer Ranked-Modus soll Spielerkönnen dynamisch reflektieren

08.06.2016, 14:52 Uhr | jr / ams

Multiplayer-Shooter "Overwatch"bekommt Ranked-Modus . Teamwork ist in Overwatch Trumpf und wird durch viele Interaktionsmöglichkeiten gefördert (Quelle: Blizzard Entertainment)

Teamwork ist in Overwatch Trumpf und wird durch viele Interaktionsmöglichkeiten gefördert (Quelle: Blizzard Entertainment)

Blizzard will in naher Zukunft seinen Multiplayer-Shooter "Overwatch" mit einem Ranked-Modus noch interessanter für wettbewerbsorientierte Spieler gestalten. Dabei ist aber nicht nur eine Richtung vorgesehen: Mit schlechten Leistungen wird man auch im Rang wieder absteigen können, erklärte Game Director Jeff Kaplan. 

Overwatch: Blizzard lockt mit saisonbasiertem Rang-System

Laut Kaplan arbeiten die Entwickler mit Hochdruck am ersten großen Update für Overwatch, das nach jetzigem Zeitplan zirka Mitte Juni das Licht der Welt erblicken soll. Mit dessen Release soll  der kompetitive Ranked-Modus in das Spiel integriert werden.

Inzwischen habe man sich von der Version verabschiedet, bei dem die Spieler im Ranked-System  einmal erreichte Ränge wie Challenger, Master oder Heroic nicht mehr verlieren können. Wer sich zu viele verloren Partien nacheinander leistet, wird bei aktuellem Stand der Ringe auch wieder absteigen können. Auch das Feedback der Community sei in dieser Hinsicht eindeutig gewesen, erklärte Kaplan im Gespräch mit dem Magazin "Eurogamer".

Geplant ist, dass der Ranked-Modus von Overwatch saisonweise ausgetragen wird, wobei die Spielzeiten zwischen zwei und drei Monaten dauern sollen. Unklar ist noch, ob es für die bestplatzierten Teilnehmer Belohnungen geben wird.

Overwatch - Blizzards erster Ausflug ins Balleraction-Genre - spielt in einem neu kreierten Sci-Fi-Szenario und ist als teambasierter Multiplayer-Shooter konzipiert, bei dem zwei Teams mit maximal sechs Mitgliedern gegeneinander antreten. Bei den titelgebenden Overwatch handelt es sich um ein Team aus Soldaten, Wissenschaftlern und Abenteurern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die in der Spielwelt herrschenden Kriegswirren zu beenden und für Frieden zu sorgen. Dazu muss man erstmal die Gegner vom Schlachtfeld pusten. 

Overwatch ist am 24. Mai 2016 als Vollpreisspiel für PC, Xbox One und PS4 erscheinen. Die USK hat den Titel mit der Alterseinstufung "Ab 16 Jahren" freigegeben. Der Preis liegt zur Zeit bei rund 55 Euro für die PC- und bei 60 Euro für die Konsolen-Versionen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017