Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

E3 2016: Microsoft schickt Xbox Scorpio im Herbst 2017 ins Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielemesse E3  

Microsoft schickt Power-Konsole Xbox Scorpio im Herbst 2017 ins Rennen

14.06.2016, 09:19 Uhr | jr / ams

E3 2016: Microsoft schickt Xbox Scorpio im Herbst 2017 ins Rennen. Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Microsoft hat auf der Spielemesse E3 in Los Angeles die Entwicklung der Power-Konsole "Xbox Scorpio" bestätigt. Nach Angaben von Xbox-Spartenchef Phil Spencer wird die erste echte 4K-Spielkonsole im Herbst 2017 auf den Markt kommen. Laut Spencer ist die neue Konsole als Erweiterung der Xbox One-Familie geplant, die besonders Hardcore-Gamer ansprechen soll.  Der Preis steht noch nicht fest, dürfte aber weit über den 299 Euro für die kleinste Xbox One S liegen. 

Projekt Scorpio: Microsofts neues Power-Monster  

"Keine Kompromisse bei der Leistung": Das ist laut Phil Spencer die Prämisse, unter der "Project Scorpio entwickelt wird. Die Konsole wird abwärtskompatibel zur Xbox One sein. Das heißt: Xbox One- und Xbox 360-Games können darauf gezockt werden. Zudem lässt sich die alte Xbox One-Peripherie weiter nutzen. 

Die Scorpio soll 4K-Inhalte mit 60 Hertz und unkomprimierten Pixeln rendern können. Dazu kommt "High-Fidelity-VR". Hardwaretechnisch wartet die Konsole mit einer Acht-Kern-CPU und einer Speicherbandbreite von satten 320 GHz/s auf. Die Grafik-Leistung soll bei sechs Teraflop liegen - ungefähr die vierfache Leistung der aktuellen Konsolengeneration.

Klare Sache: Mit diesem Leistungspotenzial ist die Scorpio allen Anforderungen des Boom-Themas "Virtual Reality" gewachsen. Dabei steht die Anpassung an das VR-Headset "Oculus Rift" im Mittelpunkt. Virtuelle Realität gilt in der Video- und Computerspiele-Branche als die derzeit spannendste Technologie, die das Spiele-Erlebnis fundamental verändern kann und Nutzer virtuell komplett in neue Welten eintauchen lässt. 

Wie Marketing-Vizepräsident Mike Nichols erklärte, habe man in Redmond nicht vor, regelmäßig neue Xbox-Modelle auf den Markt zu bringen. Stattdessen gehe es darum, überarbeitete Versionen zu veröffentlichen, wenn man damit den Kunden nennenswerte technische Fortschritte bieten könne. Im Fall der Xbox One S sei das die Unterstützung von 4K-Ultra-HD-Videos gewesen, während man mit der Scorpio echtes 4K-Gaming bieten wolle. Dass man so früh mit Informationen über die Scorpio an die Öffentlichkeit gehen, habe damit zu tun, dass man den Entwickler die Gelegenheit bieten wolle, sich rechtzeitig auf das einzustellen, was die Konsole technisch anbietet. 

Auch die Xbox Scorpio soll eng mit dem Betriebssystem Windows 10 verknüpft werden. Damit könnten Nutzer weitere populäre Spiele-Titel etwa aus der "Halo"-Serie nahtlos sowohl auf dem PC als auch auf der Konsole spielen. In diesem Zusammenhang hat Microsoft die Funktion namens "Xbox Play Anywhere", die es erlaubt, den erzielten Spielfortschritt zwischen den Plattformen zu synchronisieren. Play-Anywhere-Spiele wird man laut Microsoft nur einmal zu kaufen müssen, um sie sowohl auf der Xbox One als auch per Windows 10 spielen zu können. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal