Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

GTA 5 Online: Rockstar geht gegen Money-Cheat-Anbieter vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Actionspiel  

GTA Online: Rockstar Games geht gegen Money-Cheat-Anbieter vor

24.06.2016, 10:43 Uhr | jr / ams

GTA 5 Online: Rockstar geht gegen Money-Cheat-Anbieter vor. GTA Online Onlinespiel von Rockstar Games (Quelle: Rockstar Games)

GTA Online (Quelle: Rockstar Games)

Entwickler Rockstar Games und Publisher Take Two fahren gerade einen harten Sanktionskurs gegen Anbieter von Money-Cheat-Videos auf Youtube. Mehrere Anbieter wurde bereits mit Strikes bedacht, renitenteren Zeitgenossen hat man gleich den kompletten Account und damit den Zugang zum Online-Part von GTA 5 gesperrt. Man wolle die Spielbalance wahren, begründeten Rockstar und Take Two ihr Vorgehen. 

GTA Online: Anbieter von Money-Glitch-Videos werden bestraft 

In den fraglichen "Money Glitch"-Videos auf Youtube werden Anleitungen gezeigt, mit denen Spieler sich durch Ausnutzung von Programmierfehlern und falschen Verknüpfungen einen sehr viel größeren Betrag an Ingame-Währung besorgen konnten, als das durch reguläres Spielen möglich gewesen wäre. 

Seit dem Release der DLC-Erweiterung "Further Adventures in Finance and Felony" mit dem schnellsten bisher verfügbaren Supercar (Preis: 2,8 Millionen GTA-Dollar) haben die Glitch-Videos laut Rockstar Games stark zugelegt, so dass man diese Quelle jetzt austrocknen und Betrügern im Spiel  - auch im Sinn der ehrlichen Nutzer - das Handwerk legen wolle.

Die Ingame-Währung - der GTA-Dollar - lässt sich auch durch Investition von echtem Geld im Online-Shop zum Spiel einkaufen. Daher geht es auch darum, neben dem idealistischen Aspekt der Chancengleichheit für alle GTA Online-Gamer die eigenen ökonomischen Interessen zu schützen.

GTA 5 ist 2013 für die PS3 und die Xbox 360 erschienen. Am 18. November 2014 kam eine auf die aktuelle Spielkonsolen-Generation PS4 und Xbox One angepasste Version auf den Markt. Die PC-Gamer-Fraktion wird seit dem 14. April 2015 versorgt - die Version enthält bereits alle bis dahin veröffentlichten Features. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele! 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal