Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fifa 17: Die japanische J-League ist mit von der Partie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Simulation von Electronic Arts  

Fifa 17: Die japanische J-League ist mit von der Partie

24.06.2016, 10:29 Uhr | jr / ams

Fifa 17: Die japanische J-League ist mit von der Partie. Mit dem neuen Karrieremodus gewinnt Fifa 17 deutlich an Attraktivität für Singleplayer. (Quelle: EA Sports)

Mit dem neuen Karrieremodus gewinnt Fifa 17 deutlich an Attraktivität für Singleplayer. (Quelle: EA Sports)

Jetzt spielt auch das Land der aufgehenden Sonne in der Fußball-Simulation Fifa 17 von EA Sports mit. Lizensiert wurde laut Mitteilung des Publisher die komplette "J1-League" mit allen 18 Vereinen. Die Fußball-Simulation Fifa 17 soll hierzulande auf Basis der neuen Frostbite-Engine für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One am 29. September 2016 erscheinen. 

Fifa 17: Japan steigt ein 

Die höchste japanische Fussball-Liga, die "Meiji Yasuda J1 League" erweitert mit Meisterschaft- und J.League Cup-Turnier den Lizenzreigen der Fifa Fußball-Simulation. Zum Release von "Fifa 17" sollen alle 18 Vereine der J1 League mit authentischen Logos, Trikots und Kadern zur Verfügung stehen.

Die Assets der Vereine sind auch im "Fifa Ultimate Team"-Modus nutzbar. Als neuer Spielort soll das Suita City Football Stadium, die neue Heimspielstätte von Gamba Osaka, die Liste der spielbaren Stadien erweitern.

Die Vereine der J1 League 

  • Vegalta Sendai 
  • Kashima Antlers 
  • Urawa Red Diamonds 
  • Omiya Ardija 
  • Kashiwa Reysol 
  • FC Tokyo 
  • Kawasaki Frontale 
  • Yokohama F. Marinos 
  • Shonan Bellmare 
  • Ventforet Kofu 
  • Albirex Niigata 
  • Júbilo Iwata 
  • Nagoya Grampus 
  • Gamba Osaka 
  • Vissel Kobe 
  • Sanfrecce Hiroshima 
  • Avispa Fukuoka
  • Sagan Tosu

Fifa 17 soll nach Auskunft von EA Sports in drei Ausgaben - der Standard-, der Deluxe- und der Super-Deluxe-Edition - auf den Markt kommen. Die Deluxe-Version soll digital für die aktuellen Spielkonsolen erscheinen und wird knapp 90 Euro kosten. Sie enthält neben der Vollversion des Spiels Lionel Messi als FUT-Leihspieler (für fünf Partien), den Torjubel: "K.O." und "Bailando-Roboter" sowie 3000 Fifa-Punkte zur freien Verwendung. Die zirka 100 Euro teure "Super Deluxe Edition" bringt darüber hinaus die zusätzlichen Leihspieler Sergio Agüero und Thibaut Courtois und insgesamt 8000 Fifa-Punkte mit. Wer über das Ingame-Menü von Fifa 16 vorbestellt, bekommt die Pakete zehn Prozent günstiger. 

Die aktuelle Fifa-Ausgabe Fifa 16 von EA Sports ist seit dem 24. September 2015 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erhältlich. Der Preis liegt bei rund 35 Euro (PC) beziehungsweise 45 Euro (Konsolen). Die USK hat das Spiel mit der Alterseinstufung "Ab 0 Jahren" freigegeben. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal