Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Windows 10: Microsoft-Spiele unterstützen "Play Anywhere"-Funktion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Integration bei Microsoft  

"Play Anywhere"-Funktion bei allen Games der Microsoft Studios vorgesehen

05.07.2016, 10:08 Uhr | jr / tz

Windows 10: Microsoft-Spiele unterstützen "Play Anywhere"-Funktion. Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die aktuelle Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Microsoft will mit dem Anniversary-Update für Windows 10 am 2. August die "Play Anywhere"-Funktion zur verbesserten Spiele-Integration zwischen der Spielkonsole Xbox One und dem Windows-PC starten. Notwendig für das Zusammenspiel ist aber auch das "Summer"-Update für die Xbox One, für das es noch keinen Termin gibt. Sind beide Updates installiert, wird die Verbindung zwischen den beiden Plattformen scharf geschaltet

Ein Spiel, zwei Systeme 

Play Anywhere soll laut Manager Yusuf Mehdi bei allen zukünftigen Spielen der hauseigenen Microsoft-Entwicklungsstudios eingebaut werden. Das gilt auch für plattformtragende Exklusiv-Titel wie die "Halo"-Reihe. Die Funktion erlaubt das Spielen auf zwei Plattformen inklusive des automatischen Abgleichs von Speicherständen und Achievements. 

Das Angebot, ein Spiel und die dazugehörigen Erweiterungen einmal zu kaufen und es dann auf zwei Plattformen nutzen zu können unterliegt aber einer Einschränkung: Das Play Anywhere-Angebot greift nur, wenn man das betreffende Game entweder im Windows Store oder über Xbox Live gekauft hat. Boxed-Spiele, die im Einzelhandel erstanden wurden, bleiben außen vor. 

Der erste "Play Anywhere"-Titel dürfte das am 16. September erscheinende "Recore" sein. Bereits bestätigt sind die später debütierenden Titel Gears of War 4 und Forza Horizon 3. 

Wer neben der Xbox One-Konsole über einen potenten Spiel-PC und einen flotten Flatrate-Internetzugang verfügt, ist mit Play Anywhere gut dran. Kunden, die nicht auf zwei Plattformen spielen wollen oder können, dürfen sich dagegen über den Preisvorteil freuen, den man im Einzelhandel gegenüber dem recht teuren Microsoft-Online-Angebot genießt. 

Die Xbox One hat ihre Weltpremiere am 22. November 2013 gefeiert. Die Version ohne Kinect ist am 9. Juni 2014 für zirka 400 Euro auf den Markt gekommen. Alle News und Informationen zur Konsole aus dem Hause Microsoft gibt es auf unserer Themenseite.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal