Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Formel 1 2016: Codemasters bringt mehr Realismus ins Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rennspiel  

Formel 1 2016: Codemasters bringt mehr Realismus ins Spiel

08.07.2016, 09:12 Uhr | jr

Formel 1 2016: Codemasters bringt mehr Realismus ins Spiel. F1 2016: Der Release-Termin für die neue Rennsimulation von Codemasters steht fest. (Quelle: Codemasters)

F1 2016: Der Release-Termin für die neue Rennsimulation von Codemasters steht fest. (Quelle: Codemasters)

Am 19. August 2016 will Codemasters seine neue Rennspiel-Simulation "F1 2016" für PC sowie für PS4 und Xbox One ins Rennen schicken. Wie versprochen kehrt dabei der Karriere-Modus in ausgebauter Form wieder zurück. Als neue Elemente kommen die Formel-1-Strecke im aserbaidschanischen Baku sowie das Haas F1-Team ins Spiel. Auch das Gameplay wurde in Hinsicht auf mehr Spieltiefe und Realismus auf und jenseits der Strecke getunt. Dazu gibt es einen Multiplayer-Modus für bis zu 22 Teilnehmer. 

Formel 1 2016: Der Karrieremodus kehrt zurück 

Im 2016er-Jahrgang des Rennspiels, das in punkto Daten, Fahrer, Teams und Strecken auf den Daten der aktuellen Formel-1-Saison erscheint, wird man seinen Avatar nach Angaben der Entwickler durch eine zehn Jahre lange Rennfahrer-Karriere lotsen können. Man verpflichtet als Spieler einen persönlichen Agenten, unterschreibt bei einem Team und arbeitet dort mit einem Renningenieur zusammen. Alle diese Charaktere werden durch Avatare repräsentiert, die im Fahrerlager aktiv sind. Natürlich legt man als Spieler auch den Look seines eigenen Avatars und ein attraktives Helmdesign fest. 

Auch andere Teile des Spiels wurden aufgepeppt. Zum Beispiel kann die Rennleitung jetzt mit Safety-Cars und virtuellen Safety-Cars das Renngeschehen lenken. Und der Spieler hat alle Hände voll zu tun, um das eigene Team weiter zu entwickeln und in eine möglichst glorreiche Zukunft zu führen. Dazu muss man sich bei Tests und Übungsfahrten gut anstellen, den rivalisierenden Teamkameraden abhängen und natürlich gute Qualifikations-Sessions auf den Asphalt brennen, was mit Pluspunkten auf dem persönlichen Konto belohnt wird. Die kann man in Updates für das Fahrzeug und in die Weiterentwicklung des Teams investieren. 

Schicke Idee: Beim Start liegt es in der Verantwortung des Spielers, das Spiel mit Kupplung und Drehzahl zu beherrschen und gut zu reagieren, um schnell vom Fleck weg zu kommen. Damit das klappt, muss man in der Einführungsrunde seine Reifen gut anwärmen. Auch bei Boxengassen-Einfahrten während des Rennen gilt es, präzise und schnell zu agieren, ohne das Tempolimit zu überschreiten. Wer es übertreibt, wird mit Zeitstrafen belegt. 

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal