Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ubisoft startet mit dem "Orbit"-DLC Erweiterung für "Anno 2205"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aufbau-Strategiespiel von Blue Byte  

Anno 2205: Ubisoft startet mit dem "Orbit"-DLC

21.07.2016, 15:56 Uhr | jr / tz

Ubisoft startet mit dem "Orbit"-DLC Erweiterung für "Anno 2205". In der neuen Generation des Aufbau-Strategiespiels von Entwickler Blue Byte wird der Mond erobert. (Quelle: Blue Byte)

Anno 2205 verbindet Erdstützpunkte mit Mondkolonien und schafft damit das größte Wirtschaftssystem der gesamten Serie. (Quelle: Blue Byte)

Publisher Ubisoft und Entwickler Blue Byte haben mit dem "Orbit"-DLC die zweite große Erweiterung für das Aufbau-Strategiespiel "Anno 2205in die Umlaufbahn geschickt. ISS-Fans werden ihren Spaß damit haben: Der DLC erlaubt unter anderem die Errichtung einer modularen Raumstation in der Umlaufbahn. Zugleich wurde auch den Patch auf Version 1.7 freigegeben, der Änderungen in punkto Balancing und am Spiele-Interface mit sich bringt sowie neue Achievements und Ornamente integriert.  

Anno 2205: Die zweite Inhalts-Erweiterung ist da 

Nach "Tundra" ist mit dem "Orbit"-DLC jetzt die zweite Inhalts-Erweiterung für Anno 2205 auf dem Markt. Als Preis für den bei Steam oder Uplay erhältlichen DLC werden knapp zwölf Euro aufgerufen. Inhaber der Season Pass kommen ohne weitere Zusatzkosten davon. 

Bevor man die Raumstation konzipieren und bevölkern kann, steht Anno-typisch erst einmal die Errichtung einer orbitale Forschungseinrichtung auf der Erde oder dem bereits besiedelbaren Mond an, die dazu dient, Die Kandidaten fit zu machen für den Flug und den Aufenthalt im All vorzubereiten. Hat man die Ausbildung zum Biologen, Physiker oder Ingenieur erfolgreich absolviert, übernimmt man unterschiedliche Aufgaben auf der Raumstation, wobei einem die Künstlichen Intelligenz Nexus zur Seite steht. 

Zum Release des "Orbit"-DLC hat Ubisoft auch das zugrunde liegende Hauptspiel "Anno 2205" bei Steam und Uplay im Preis um die Hälfte reduziert. Die Standardversion kostet damit noch zirka 20 Euro, die Gold-Edition mit dem Season-Pass wird für knapp 30 Euro angeboten. 

Der Sprung zum Mond

In Anno 2205 müssen die Spieler mit erfolgreich designten Metropolen auf der Erde die Voraussetzung für den technologischen Sprung auf den Mond schaffen. Dort geht es dann darum, überlebensfähige Niederlassungen zu bauen, um die Ressourcen des Erdtrabanten abzutragen und diese zur Erde zurückzuschicken. Bekommt man diesen Kreislauf ans Laufen, dient das dem technologischen Fortschritt und ermöglicht es, immer größere lunare Dependancen zu errichten.

Bei der Besiedlung haben die Entwickler von Blue Byte einiges vor. Beispielsweise sollen dank der neuen Entwicklungs-Engine die Basis-Inseln rund fünfmal so groß ausfallen wie im letzten Anno-Spiel. Dementsprechend groß werden die Städte, die mehr als eine Million Einwohner haben sollen.

Zur Verknüpfung der Action auf dem Mond und der Erde hat sich Blue Byte den Session-Modus einfallen lassen. Dieser erlaubt es den Gamern, simultan mehrere Spiele-Sessions auf der Erde und auf dem Mond zu kontrollieren und verschiedene Regionen miteinander zu verknüpfen.

Das Aufbau-Strategiespiel ist am 3. November 2015 für PC auf den Markt gekommen und hat von der USK eine Altersfreigabe "Ab 6 Jahren" bekommen.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal