Sie sind hier: Home > Spiele > News >

No Man's Sky: Entwickler Hello Games droht Ärger wegen der "Superformel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltraum-Simulation  

No Man's Sky: Entwickler Hello Games droht Ärger wegen der "Superformel"

22.07.2016, 11:53 Uhr | jr

No Man's Sky: Entwickler Hello Games droht Ärger wegen der "Superformel". No Man’s Sky hat das Potenzial, das Minecraft der Playstation-Generation zu werden. (Quelle: Hello Games)

No Man’s Sky hat das Potenzial, das Minecraft der Playstation-Generation zu werden. (Quelle: Sony)

Wer nett ins Plaudern gerät, gibt manchmal Sachen von sich, bei der andere Zeitgenossen ganz spitze Ohren bekommen, auch wenn sie keine Vulkanier sind. So erklärte Hello Games-Studioboss Sean Murray 2015 gegenüber dem Magazin "Newyorker.com", dass man in der PS4-exklusiven Weltraum-Simulation "No Man's Sky" auf die sogenannte "Superformel" von Johan Gielis zurückgreift, um ressourcenschonend zufällige Landschaften zu generieren. Dumm nur, dass die Formel seit dem 22. Oktober 2012 patentiert ist und der niederländische Rechteinhaber Genicap inzwischen den Finger gehoben hat. 

Riesige Spielwelt 

Erfinder Johan Gielis sei stolz auf den "eindrucksvollen" Einsatz seiner Formel in Mo Man's Sky und betrachte den Titel als Prototyp für eine neue Generation von Spielen. Trotzdem müsse man sich zu "einem gewissen Zeitpunkt" zusammensetzen, da das Spiel eingestandenermaßen auf die geschützten Forschungsergebnisse von Gielis zurückgreift. "Wir haben vertrauen darin, dass wir in der Lage sein werden, es auf normale Art und Weise mit ihnen [dem Entwicklerstudio Hello Games, Anmerkung der Redaktion] zu diskutieren", erklärte Genicap.

Was Genicap genau vorhat, ist unklar - aber selbst wenn sie den bereits für den 10. August 2016 geplanten Release der Weltraum-Simulation nicht verhindern könnten, dürften für einen Rechtsstreit hohe Kosten anfallen. 

No Man's Sky weist einen Riesenumfang auf - Hello Games spricht von 18 Quintillionen (eine Eins mit dreißig Nullen dahinter) besuchbaren Planeten, die prozedural erzeugt werden. Die Weltraumerkundungs-Simulation mit riesigen Sternensystemen erlaubt Spielern das Reisen im All und sowie das Erforschen von Planeten und anderen Himmelskörpern, die alle über eigene Umweltbedingungen und Lebensformen verfügen sollen. Laut Hello Games würde es rund fünf Milliarden Jahre dauern, alle Planeten zu besuchen, auch wenn man nur eine Sekunde darauf verbracht hätte. 

Spieler können in No Man's Sky handeln, verschiedene Geschichten verfolgen oder Allianzen für neue Abenteuer schmieden. Der lange erwartete Titel kostet in der Playstation 4 -Variante zirka 70 Euro. Die zehn Euro teurere "Limited Edition" von No Man's Sky enthält zusätzlich zum Spiel ein Steelbook-Case, ein Artbook und einen Comic enthält. Zudem plant Sony ein spezielles Starter-Kit mit verschiedenen In-Game-Inhalten und einem PS4-Theme. 

Als Release-Datum für das PS4-Spiel wird zur Zeit der 10. August 2016 genannt. Inzwischen haben die Entwickler die Arbeit für das erste Update zu No Man's Sky bereits aufgenommen. 

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele! 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017