Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Inaktive Gamertags: Microsoft setzt Verfallszeitraum fest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Xbox Live  

Inaktive Gamertags: Microsoft setzt Verfallszeitraum fest

26.07.2016, 09:21 Uhr | jr / tz

Inaktive Gamertags: Microsoft setzt Verfallszeitraum fest. Microsoft-Manager Mike Ybarra hat schon mal Vorschläge gepostet, wie Rolli-Avatare in Xbox Live aussehen könnten. (Quelle: Microsoft)

Microsoft-Manager Mike Ybarra hat schon mal Vorschläge gepostet, wie Rolli-Avatare in Xbox Live aussehen könnten. (Quelle: Microsoft)

Nachdem Microsoft schon zu Beginn des Jahres bei seinem Online-Dienst Xbox Live aufgeräumt und jahrelang inaktive Accounts gecancelt hat, gilt nun nach einer Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzernamen ("Gamertags") generell eine Karenzzeit von fünf Jahren.  

Karteileichen gecancelt: Microsoft aktualisiert seine Xbox Live-Daten 

Soll heißen: Wer sich fünf Jahre lang nicht in Xbox Live einloggt, läuft Gefahr, dass sein kunstvoll ausgedachter Gamertag gelöscht und dann von anderen Usern für ihre Zwecke in Beschlag genommen wird. Der ursprüngliche Benutzer muss dann bei einer Rückkehr einen neuen Gamertag anlegen. 

Überhaupt scheint in den braven Xbox Live-Dienst Bewegung zu kommen. Ein Modernisierungs-Update für die Avatare scheint  - glaubt man entsprechenden Äußerungen von Programmdirektor Mike Ybarra - in naher Zukunft auf dem Plan zu stehen. Die von Ybarra geposteten Rolli-Fahrer (siehe Teaserbild) haben jedenfalls schon mal jedenfalls schon mal einen durchaus frischen Look verpasst bekommen - sie sollen Microsofts Inklusionsbemühungen dokumentieren

Die Pläne für die Integration von Rollstuhl-Fahrern hatte auch Xbox-Mitschöpfer Seamus Blackley ausdrücklich unterstützt. Die gab es auch von wissenschaftlicher Seite: Symbolisch sei das eine starke Förderung der Inklusion und eine Ausdrucksmöglichkeit für im Rollstuhl sitzenden Spielern, ihrer Individualität Ausdruck zu verleihen. 

Wann das Update mit den neuen Avataren erscheint, ist noch nicht bekannt. Vielleicht packt Microsoft die Geschichte noch ins "Anniversary-Update, das für den Spätsommer geplant ist. 

Die Xbox One hat ihre Weltpremiere am 22. November 2013 gefeiert. Die Version ohne Kinect ist am 9. Juni 2014 für zirka 400 Euro auf den Markt gekommen. Alle News und Informationen zur Konsole aus dem Hause Microsoft gibt es auf unserer Themenseite.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017