Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fifa 17: EA geht Partnerschaft mit FC Bayern München ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Simulation  

Fifa 17: EA geht Sonderpartnerschaft mit Bayern München ein

02.08.2016, 14:17 Uhr | jr / ams

Fifa 17: EA geht Partnerschaft mit FC Bayern München ein. Mit dem neuen Karrieremodus gewinnt Fifa 17 deutlich an Attraktivität für Singleplayer. (Quelle: EA Sports)

Mit dem neuen Karrieremodus gewinnt Fifa 17 deutlich an Attraktivität für Singleplayer. (Quelle: EA Sports)

Zwar prangt nach einer Fanabstimmung im Sommer auf dem Cover zur neuen Fußball-Simulation "Fifa 17" Marco Reus von Borussia Dortmund, innendrin steckt aber nach dem Abschluss einer speziellen Partnerschaft zwischen Electronic Arts und dem FC Bayern München jede Menge Bajuwarisches. 

Fifa 17: EA holt den FCB ins Boot

"E-Gaming ist ein wichtiger strategischer Baustein für die Internationalisierung des FC Bayern", sagt Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie, im Rahmen der Bekanntgabe der Partnerschaft in New York. Damit könne man viele Millionen Menschen in aller Welt erreichen und mit ihnen in Verbindung treten. 

Top-Kicker wie Philipp Lahm, Manuel Neuer, Thomas Müller, Robert Lewandowski und Jérôme Boateng werden per 3D-Bodyscan in der höchsten Detailstufe in die neue Ausgabe der Fußball-Simulationsreihe integriert. Dasselbe gilt auch für die Allianz-Arena, die originalgetreu aufbereitet als Spielstätte für den virtuellen Kick ins Spiel integriert wird.

Publisher EA Sports und der FC Bayern wollen aber auch auch jenseits des virtuellen Rasens bei Veranstaltungen wie Spielerpräsentation oder der Spiele-Messe Gamescom in Köln zusammenarbeiten. In der realen Allianz-Arena sollen EA-Sports-Teststationen zu Fifa 17 aufgestellt werden. Zudem sollen Fans Spiel-Inhalte über die digitalen Plattformen des Vereins nutzen können - zum Beispiel, um sich zu interaktiven Matches zu verabreden.

Fifa 17 soll nach Auskunft von EA Sports in drei Ausgaben - der Standard-, der Deluxe- und der Super-Deluxe-Edition - auf den Markt kommen. Die Deluxe-Version soll digital für die aktuellen Spielkonsolen erscheinen und wird knapp 90 Euro kosten. Sie enthält neben der Vollversion des Spiels Lionel Messi als FUT-Leihspieler (für fünf Partien), den Torjubel: "K.o." und "Bailando-Roboter" sowie 3000 Fifa-Punkte zur freien Verwendung.

Die zirka 100 Euro teure "Super Deluxe Edition" bringt darüber hinaus die zusätzlichen Leihspieler Sergio Agüero und Thibaut Courtois und insgesamt 8000 Fifa-Punkte mit. Wer über das Ingame-Menü von Fifa 16 vorbestellt, bekommt die Pakete zehn Prozent günstiger. 

In Deutschland soll Fifa 17 auf Basis der neuen Frostbite-Engine für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One am 29. September 2016 erscheinen

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal