Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Batman Telltale Series": Die PC-Version bereitet Probleme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Episoden-Adventure von Telltale  

"Batman Telltale Series": Die PC-Version bereitet Probleme

04.08.2016, 11:03 Uhr | jr / ams

"Batman Telltale Series": Die PC-Version bereitet Probleme. Das Projekt wurde im Rahmen der Game Awrds-Preisverleihung 2015 in LA bekannt gegeben. (Quelle: Telltale Games  / Montage: www.t-online.de)

Die Episodenspiel-Spezialisten von Telltale Games werden 2016 mit einer "Batman"-Spielereihe starten. (Quelle: Telltale Games / Montage: www.t-online.de)

Der PC scheint immer mehr zum ungeeigneten Biotop für die Fledermaus zu avancieren. Nach den massiven Problemen mit "Batman: Arkham Knight" hat jetzt auch Telltale mit dem Episodenspiel "Batman: The Telltale Series" Ärger an der Backe. Trotz eines ersten via Steam publizierten Performance-Patches klagen die User über derbe Einbrüche bei der Bildwiederholrate sowie über Lags und Ruckler. 

Auch in Episodenform macht Batman auf dem PC Ärger

Nach Angaben der Entwickler hat man mit dem Patch die automatische Grafikbeschleunigung über eine im System erkannte dedizierte Grafikkarte aktiviert - worüber sich vor allem Notebook-Gamer freuen werden. Zudem hat Telltale bei den Grafikoptionen die Einstellungsmöglichkeiten "Higher Performance Textures" und "Higher Quality Textures" eingebaut - wobei bei Performance-Einbrüchen vor allem die erste Option sinnvoll erscheint. 

Die Problem mit einbrechenden Bildraten auch bei gut ausgestatteten Desktop-Systemen scheinen - folgt man dem Feedback auf Reddit und Steam - mit dem Patch aber noch nicht komplett aus der Welt zu sein. Auch der der Hinweis der Entwickler, man möge doch bitte die jeweils aktuellsten Gafikkartentreiber für sein System einspielen, hat nicht für Abhilfe gesorgt. 

Darüber hinaus bereitet in manchen Fällen auch die Steuerung Probleme. Nutzer berichten über ein ungenaues Controller-Mapping im Spiel sowie einen Mauszeiger-Freeze bei Auflösung besser als 720p, bei dem der Zeiger in der oberen linken Ecke des Bildschirms hängen bleibt. Nativ wird auch der Xbox One-Controller nicht auf dem PC unterstützt - hierzu muss man erst den Kompatibilitätsmodus von Windows 8 beziehungsweise 10 aktivieren. 

Ein Ausweg bietet sich für genervte PC-Kunden: Seit 2015 kann man maximal zwei Stunden lang gespielte Titel auf Steam innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf zurückgeben.

Die erste Episode von Batman: The Telltale Series ist seit dem 2. August 2016 auf PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One sowie iOS- und Android-Systemen erhältlich.

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele! 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal