Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Gamescom 2016 >

Gamescom 2016: Was, wann, wo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gamescom 2016  

GC 2016: Was, wann, wo - alle Infos zur Spielemesse

08.08.2016, 13:01 Uhr | jr / ams

Gamescom 2016: Was, wann, wo. Besucher der Spiele-Messe Gamescom in Köln testen das Spiel "Superverse". (Quelle: Reuters)

Besucher der Spiele-Messe Gamescom in Köln testen das Spiel "Superverse". (Quelle: Reuters)

Tickets, Öffnungszeiten, Anreise und vieles mehr: Vor dem Besuch der Spiele-Messe Gamescom 2016 in Köln gibt es noch die eine oder andere offene Frage. Wir haben die wichtigsten Infos rund um das große Event für Spielefans für Sie zusammengetragen.

Gamescom-Öffnungszeiten

Die Gamescom findet in diesem Jahr zwar vom 17. bis 21. August statt. Der erste Tag ist für Fachbesucher reserviert. Privatpersonen können ab Donnerstag, den 18. August zur Koelnmesse kommen und das Spektakel in den Hallen genießen. Die Tore öffnen um 10 Uhr, um 20 Uhr schließt die Gamescom die Pforten. Diese Öffnungszeiten gelten bis Freitag, den 20. August. Samstags öffnet die Messe bereits um 9 Uhr, Sonntag ebenso. Am Schlusstag werden die Pforten allerdings bereits um 18 Uhr geschlossen. Den aktuellen Hallen- und Messeplan kann man sich hier herunterladen. 

Gamescom-Tickets 

Seit 2014 gibt es keine Gamescom-Dauerkarten mehr, somit sind nur noch Tageskarten erhältlich. Diese sind jedoch für alle öffentlichen Messetage bereits ausverkauft - eventuell sind noch Restkarten in Saturn-Filialen zu bekommen.

Interessierte Besucher, die bislang noch kein Ticket gekauft haben, können lediglich auf Nachmittagstickets an der Tageskasse hoffen, die für sieben Euro verkauft werden und ab 14:00 Uhr den Einlass in die Messehallen ermöglichen - theoretisch zumindest. Denn praktisch ist die Ausgabe dieser Tickets abhängig von der Zahl der wieder abwandernden Besucher, um die Kapazität der Hallen nicht zu überschreiten. 

Begrenzt erhältlich  - solange der Vorrat reicht - sind auch noch Familien-Tageskarten. Diese kosten am Donnerstag und Freitag 25,50 Euro, am Sonntag 30,00 Euro. Familien-Tageskarten gelten für max 5 Personen (davon maximal 2 Erwachsene und mindestens 1 bis maximal 4 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren) ausschließlich an dem vorgegebenen Tag . 

Gamescom-Bändchen

Wie in jedem Jahr gibt es auch 2016 die farbigen Bändchen, die Besucher überall auf dem Gelände sowie im Eingangsbereich erhalten. Die Farben der Bändchen entsprechen den USK-Logos. Wer zwischen 12 und 16 Jahren alt ist, erhält ein grünes Bändchen, ab 16 Jahren gibt es ein blaues und ab 18 Jahren ein rotes. Wichtig: Wer Spiele an den Ständen selbst ausprobieren will, muss ein Bändchen haben, das der Altersfreigabe des jeweiligen Spiels entspricht - ohne Bändchen also kein Daddeln. Als Altersnachweis werden nur gültige Lichtbildausweise - Personalausweis, Schülerausweis oder Führerschein - akzeptiert. Vor dem Start zur Messe sollte also in jedem Fall eines der Dokumente mit eingepackt werden. 

Aussteller auf der Gamescom 2016 / Hallenplan zum Herunterladen 

Mit Titeln wie Fifa 16, Call of Duty, Mafia 3 oder Battlefield 1 zeigen Aussteller wie Electronic Arts, Activision oder 2K Games attaktive Games und bieten auch Anspielmöglichkeiten für die im Herbst herauskommenden PC- und Videospiele-Highlights. Wer wo redidiert und wie man am schnellsten zu den Ständen kommt, zeigt der herunterladbare Hallenplan

Gamescom 2016: Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen 

In diesem Jahr werden die Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen auf der Gamescom 2016 angepasst. An den Eingängen werden noch vor Betreten des Messegeländes Kontrollmaßnahmen, inklusive Taschenkontrollen, durchgeführt. Bitte stellen Sie sich auf längere Wartezeiten ein und unterstützten Sie die Kontrollen durch kein oder wenig Messegepäck. Die Sicherheitskontrollen starten ab 07:00 Uhr.

"Family and Friends": Das Angebot für Familien 

Nach dem großen Zuspruch auf der Gamescom 2015 gehört der speziell für Familien und Freunde reservierte Bereich mit seiner etwas ruhigeren Atmosphäre und einem kindgerechten Unterhaltungsangebot auch auf der Gamescom 2016 wieder zur Entertainment Area in der Messehalle 10.2. 

Gamescom-Anreise

Das Gamescom-Eintrittsticket berechtigt auch 2016 während der Messetage in Verbindung mit einem Ausweis zur Benutzung des ÖPNV. Achtung: Vorbesteller müssen die zusätzlich zur Eintrittskarte in einer separaten E-Mail verschickte PDF-Datei ausdrucken und mitbringen. Diese gilt als Fahrausweis. Der Fahrausweis berechtigt im angegebenen Messezeitraum nur zur An- und Abfahrt zum Besuch der Koelnmesse (2. Klasse) im erweiterten Netz des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

Wer mit zuschlagpflichtigen Zügen der Bahn (IC / ICE) anreist, braucht eine normale Fahrkarte. Der ICE-Bahnhof Köln Messe/Deutz liegt direkt am Messegelände.

Wer mit dem Auto anreist, muss bis zum Autobahnring Köln fahren und dann den grünen Hinweisschildern "Koelnmesse" folgen. Dieses Leitsystem führt direkt zur Messe. Rund um das Messegelände stehen etwa 14.500 Parkplätze bereit, von denen kostenlose Pendelbusse zu den Messe-Eingängen fahren. 

Informationen zu weiteren Anreise-Möglichkeiten sind auf der offiziellen Gamescom-Seite zu finden.

Gamescom-Awards 

Bei den begehrten Gamescom-Preisen gibt es 2016 einige Neuerungen. Sie werden von einer 30-köpfigen Fachjury, zu der deutscher und internationaler Medienvertreter sowie Mitgliedern berühmter Spiele-Communitys gehören, in 20 verschiedenenKategorien verliehen, Erstmals werden auf der GC 2016 auch das beste Add-on, die beste Preview / Spiele-Vision und das beste Indie-Spiel geehrt. Das Publikum vergibt mit dem "Gamescom Most Wanted Consumer Award" den vielleicht begehrtesten Preis höchstselbst. 

Gamescom-Events

Auch abseits der Publisher-Stände ist auf der und um die Messe herum einiges los: In der Gamescom Cosplay Village dreht sich alles um farbenprächtige Verkleidungen. Hier gibt es auch eine Foto- und Spiele-Ecke. Achtung: Waffen und Waffennachbildungen sind 2016 aus Sicherheitsgründen strikt verboten und dürfen nicht mitgebracht oder getragen werden.

Ebenfalls wieder mit dabei: Das Gamescom City Festival . Vom 19. bis 21. August bietet zahlreichen Live-Acts auf den Bühne in der Innenstadt beste Unterhaltung. Dazu kommen diverse Info- und Entertainment-Angebote. Unterstützt wird das Ganze von der Stiftung Digitale Spielekultur. 

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

shopping-portal