Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield 1: Anmeldung zur Open Beta gestartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter  

Battlefield 1: Anmeldung zur Open Beta gestartet

16.08.2016, 09:11 Uhr | ams

Battlefield 1: Anmeldung zur Open Beta gestartet. Der Ego-Shooter Battlefield 1 von EA und Entwickler Dice ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. (Quelle: Electronic Arts)

Der Ego-Shooter Battlefield 1 von EA und Entwickler Dice ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. (Quelle: Electronic Arts)

Publisher EA und Entwickler Dice veranstalten zu ihrem Ego-Shooter Battlefield 1 einen offenen Betatest auf PC, PS4 und Xbox One, zu dem die Anmeldephase jetzt begonnen hat. Wer möchte, kann sich auf der offiziellen Website zum Spiel für den Testlauf anmelden.

Battlefield 1 setzt auf Weltkriegs-Setting

Inzwischen steht auch der genaue Termin für die Open Beta zu Battlefield 1 fest: Laut EA soll der Test am 31. August starten. Wer sich bei der Anmeldung auf einer speziellen Marketing-Liste einträgt, darf sogar ein paar Tage früher ran. Wie lange der Test läuft, ist noch nicht bekannt. Aktiv wird man auf der Wüsten-Map "Sinai Desert" in den Multiplayer-Modi "Conquest" und "Rush". Dabei können zwei Teams mit bis zu 32 Mitgliedern in den Klassen Sentry, Flame Trooper und Tank Hunter antreten. Nach Angaben der Entwickler dürfen die Tester dabei auf virtuellen Pferden reiten und einen schwer gepanzerten Zug steuern 

Während sich die Fans beim großen Konkurrenten Call of Duty über das angekündigte futuristische Setting von "Infinite Warfare" aufregen, heißt das Motto in Battlefield 1 "Zurück in die Zukunft". Statt Raumschiffe dominieren Flugzeug-Doppeldecker, Schlachtschiffe, Panzer, Artillerie und Pferde die Szene.

Die Umgebungen werden nach Angaben der Entwickler so gut wie komplett zerstörbar sein - wenn man denn die verfügbaren Klassen "Assault", "Support", "Scout" und "Medic" als Team optimal zusammenwirken lässt. Einzeln sollen sie sich stärker voneinander unterscheiden als in den letzten Teilen der Battlefield-Reihe. Das gewinnt auch dadurch an Bedeutung, dass man in Battlefield 1 als Spieler nicht durchgängig mit einer Hauptfigur aktiv ist, sondern in die Rolle unterschiedlicher Soldaten schlüpfen wird. 

Battlefield 1 soll am 21. Oktober 2016 für Windows-PC, PS4 und Xbox One auf den Markt kommen. Vorbesteller bekommen drei Tage früher Zugriff auf das Actionspiel

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal