Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fifa 17: EA Sports geht auf der Gamescom 2016 in die Offensive

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Simulation  

Fifa 17: EA Sports kündigt Livestream-Event an

17.08.2016, 08:56 Uhr | jr / ams

Fifa 17: EA Sports geht auf der Gamescom 2016 in die Offensive . Mit dem neuen Karrieremodus gewinnt Fifa 17 deutlich an Attraktivität für Singleplayer. (Quelle: EA Sports)

Mit dem neuen Karrieremodus gewinnt Fifa 17 deutlich an Attraktivität für Singleplayer. (Quelle: EA Sports)

Publisher EA Sports will einen Tag vor dem Start der Spiele-Messe Gamescom 2016 (17. bis 21.08.2016) in Köln seine neue Fußball-Simulation "Fifa 17" in einem Livestream vorstellen. Dabei werden laut Mitteilung auf der offiziellen Fifa 17-Webseite am 16. August ab 19:30 Uhr zwei frische Spielmodi sowie neue legendäre Spieler und FUT-Features vorgestellt. 

Fifa 17: EA Sports geht in die Offensive 

Bei der Gelegenheit soll dann auch gleich ein neuer Gameplay-Videotrailer zur Fußball-Simulation das Licht der Welt erblicken. Außerdem haben die Entwickler die Systemvoraussetzungen für die PC-Version des Spiels noch einmal präzisiert. Im Vergleich zum aktuellen Jahrgang von Fifa fällt vor allem der kräftig gestiegene Festplatten-Speicherplatz auf: Statt 15 GB muss man für Fifa 17 nun mehr als dreimal soviel Platz - rund 50 GB - vorhalten, was vermutlich mit dem Wechsel von der Ignite- zur Frostbite Engine zu tun hat. 

Minimale Systemvoraussetzungen

  • Prozessor: Intel Core i3-2100 (3,1 GHz) / AMD Phenom II X4 965-Prozessor (3,4 GHz) 
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 460 oder AMD Radeon R7 260
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM 
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 460 / AMD Radeon R7 260 / DirectX 11.0

Empfohlene Systemvoraussetzungen 

  • Prozessor: Intel i5-3550K (3,4 GHz) / AMD FX 8150-Prozessor (3,6 GHz) 
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 660 oder AMD Radeon R9 270 
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM 
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 660 / AMD Radeon R9 270  / DirectX 11.0

Fifa 17 kommt in drei Ausgaben - der Standard-, der Deluxe- und der Super-Deluxe-Edition - auf den Markt. Die Deluxe-Version soll digital für die aktuellen Spielkonsolen erscheinen und wird knapp 90 Euro kosten. Sie enthält neben der Vollversion des Spiels Lionel Messi als FUT-Leihspieler (für fünf Partien), die Torjubel "K.o." und "Bailando-Roboter" sowie 3000 Fifa-Punkte zur freien Verwendung.

Die zirka 100 Euro teure "Super Deluxe Edition" bringt darüber hinaus die zusätzlichen Leihspieler Sergio Agüero und Thibaut Courtois und insgesamt 8000 Fifa-Punkte mit. Wer über das Ingame-Menü von Fifa 16 vorbestellt, bekommt die Pakete zehn Prozent günstiger. 

In Deutschland soll Fifa 17 auf Basis der neuen Frostbite-Engine für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One am 29. September 2016 erscheinen. Die USK hat das Spiel mit der Alterseinstufung "Ab 0 Jahren" freigegeben.  

News, Tests & Previews, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von t-online.de/spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal