Sie sind hier: Home > Spiele > News >

CSUnet will E-Sport als Sportart anerkennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

E-Sport im öffentlichen TV-Programm  

CSUnet will E-Sport als Sportart anerkennen

17.08.2016, 11:31 Uhr | jr / ta, dpa-AFX

CSUnet will E-Sport als Sportart anerkennen. Computerspiel-Event ESL One in der Frankfurter Commerzbank-Arena. (Quelle: dpa/Frank Rumpenhorst)

Computerspiel-Event ESL One in der Frankfurter Commerzbank-Arena. (Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa)

Der Arbeitskreis der CSU für Netzpolitik hat zum Auftakt der Gamescom in Köln die Anerkennung des E-Sports als Sportart gefordert. "Die Sportart Schach ist unser bestes Vorbild", sagte CSUnet-Vorsitzende Dorothee Bär am Mittwoch. In einigen Ländern werde der E-Sport von etablierten Sportverbänden bereits als Sportart anerkannt. Auch bei der Formel 1 würden geistige und motorische Fähigkeiten mit einem hochtechnischen Gerät kombiniert.

E-Sport ins Programm von ARD und ZDF aufnehmen

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sollten die Wettkämpfe in ihre Sportberichterstattung aufnehmen, regte der Arbeitskreis an. Für die Sender könne es eine "Riesenchance" sein, um sich ein jüngeres Publikum zu erschließen.

Spieletitel, mit denen Gamer gegeneinander am Computer oder auf der Konsole in den Wettkampf ziehen, gehören zu den großen Highlights der Computer- und Spielemesse. Die Gamescom findet von Mittwoch an bis Sonntag in Köln statt. Es werden bis zu 500 000 Besucher erwartet. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video



Anzeige
shopping-portal